Mozilla : Firefox OS für alle entsperrten Android-Smartphones

, 36 Kommentare
Mozilla: Firefox OS für alle entsperrten Android-Smartphones

Bei Mozilla stehen derzeit Strategieanpassungen auf der Tagesordnung. Nachdem vor wenigen Wochen eine neue Strategie für den Browser Firefox bekanntgegeben wurde, steht nun Firefox OS im Fokus. Künftig soll Firefox OS der neuen Strategie zufolge auf jedem nicht vom Anbieter gesperrten Android-Smartphone installierbar sein.

In diesem Zusammenhang wird die bereits im Mai bekannt gewordene Ignite-Strategie für Firefox OS konkretisiert. Nach der damaliger Planung sollten zur Erweiterung der Nutzerbasis Ignite Builds an Early Adopter mit entsperrten Android-Geräten verteilt werden. Nun soll Firefox OS, vermutlich ab November, auf allen entsperrten Android-Smartphones installierbar sein.

Die Veröffentlichung neuer Hauptversionen des mobilen Betriebssystems soll einem sechsmonatigen Turnus folgen, der nach derzeitiger Planung im November 2015 mit Firefox OS 2.5, dem Firefox 43 zugrunde liegt, beginnen wird. Neben sicherheitsrelevanten Verbesserungen soll es die Möglichkeit bieten, Funktionen direkt auf dem Gerät anzupassen. Dazu kann der Anwender HTML, CSS und JavaScript editieren.

Diese Strategie soll nicht nur die Anwenderbasis verbreitern, sondern auch der Fragmentierung entgegenwirken. Anwender, die Firefox OS auf ihrem Gerät selbst installieren, sind auch an zeitnahen Updates interessiert. Zudem kann kein Hersteller für dieses Gerät weitere Aktualisierungen von Firefox OS ausschließen.

Mozillas mobiles Betriebssystem soll auch weiterhin in Kooperation mit Mobilfunkanbietern und Geräteherstellern auf neuen Smartphones platziert werden. Allerdings hat Mozilla erkennen müssen, dass die Strategie, sich hauptsächlich auf die unterste Geräteklasse zu konzentrieren, nicht zum erwünschten Erfolg führte. Hier soll künftig hochwertigere Technik eingesetzt werden.

Als weitere Alternative für testwillige Umsteiger bietet sich das noch experimentelle Projekt B2GDroid an, das, als App installiert, die Oberfläche und die System-Apps von Firefox OS auf einem Android-Smartphone installiert.

YouTube-Video: Experimental New Version of Firefox_OS

Bezüglich Firefox hatte der Browserhersteller am 2. Juli bekanntgegeben, sich mehr auf die Qualität des Browsers konzentrieren zu wollen.