Modding : PCs im Look von Fallout, Star Wars und Assassin's Creed

, 47 Kommentare
Modding: PCs im Look von Fallout, Star Wars und Assassin's Creed
Bild: Corsair

Im Rahmen der Pax Prime hat Corsair in Kooperation mit Nvidias GeForce Garage die Modding Challenge 2015 ausgerichtet. Die Abstimmung zum Gewinner des Wettbewerbs läuft noch wenige Tage. Diverse Bilder zeigen die Kreationen der drei zur Wahl stehenden Teams.

Den Teams standen Gehäuse und weitere Produkte aus Corsairs Portfolio zur freien Auswahl und Modifizierung zur Verfügung. Lediglich bei der Hardware-Plattform wurden ein Mainboard mit Z97-Chipsatz, ein Intel Core i5-4690K als CPU sowie eine Grafikkarte aus Nvidias GeForce-Familie vorausgesetzt. Dass Ausrichter Corsair und Sponsor Nvidia ihre Produkte verbaut haben wollten, erklärt sich von selbst. Die Teams dokumentierten die Fortschritte ihrer Arbeiten anhand von Fotos und Videos.

Corsair Modding Challenge: BS Mods

Das Team BS Mods entschied sich für ein Corsair Graphite 780T und ein an das kommende Rollenspiel Fallout 4 angelehntes Design. Das linke Seitenteil des Gehäuses wurde unter anderem mit einer Luke versehen. Auch im Innenraum wurden Elemente zugunsten einer Optik von rostigem Metall umgestaltet.

Corsair Modding Challenge: Modders Inc

Die Bastler von Modders Inc nahmen sich wiederum den ARC Trooper von Star Wars: The Clone Wars als Vorbild und setzten innen wie außen auf die Farben Weiß und Rot. Die Basis bildete das Micro-ATX-Gehäuse Carbide Air 240.

Corsair Modding Challenge: PC Junkie Mods

Bei PC Junkie Mods war Ubisofts Actionspielreihe Assassin's Creed das Thema. Das Corsair Carbide 300R diente als Basis und wurde äußerlich unter anderem mit Totenköpfen und einem Schloss verziert. Die Hardware im Innenraum blieb augenscheinlich unangetastet, rot ummantelte Kabel sorgen für Kontrast.

Den Moddern winkt je nach Platzierung ein Preisgeld in Höhe von 2.500, 2.000 oder 1.500 US-Dollar – keiner geht somit leer aus. Unter den Teilnehmern der Abstimmung wird als Hauptpreis das Gehäuse der Wahl inklusive sämtlicher Hardware verlost. Am 23. September sollen die Gewinner bekannt gegeben werden.