GoG : 31 Spiele nicht länger in Deutschland verfügbar

, 161 Kommentare
GoG: 31 Spiele nicht länger in Deutschland verfügbar

GoG bietet 31 teils indizierte Klassiker ab sofort nicht länger für Käufer aus Deutschland an. Selektiert wird, wie in solchen Fällen üblich, anhand der IP-Adresse. Betroffen ist lediglich der Neuerwerb, bereits erworbene Titel sind von der Einschränkung ausgenommen.

Natürlich werden diese Spiele nicht aus eurer Bibliothek entfernt oder werden wir den Download aus eurer Bibliothek in Zukunft unterbinden“, versichert GoG. Der Anbieter werde aber zukünftig bei den betroffenen Spielen „Käufe mit deutschen IP-Adressen blockieren“. Damit implementiert das Unternehmen erstmals einen Region Lock für sein Angebot und zieht so mit anderen Plattformen wie Steam und Origin gleich.

Diese Maßnahme betrifft nicht nur Spiele, die in Deutschland auf dem Index der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) stehen, sondern auch Titel wie Far Cry und Medal of Honor: Allied Assault, die hierzulande lokalisiert mit einer Jugendfreigabe ab 18 Jahren erhältlich waren. Hier wird der Einschnitt im Fehlen der geschnittenen, deutschen Versionen, die entweder in gewaltgeminderter Form angeboten oder um verfassungsfeindliche Symbole bereinigt wurden, begründet liegen.

Betroffene Spiele

  • Aliens versus Predator Classic 2000
  • Blake Stone: Aliens of Gold
  • Blood: One Unit Whole Blood
  • Blood 2
  • Blood Rayne
  • Blood Rayne 2
  • Cannon Fodder
  • Carmageddon 2: Carpocalypse Now
  • Carmageddon Max Pack
  • The Chaos Engine
  • Far Cry
  • Harvester
  • Kingpin: Life of Crime
  • Lucius
  • Medal of Honor: Allied Assault War Chest
  • Painkiller
  • Phantasmagoria 2
  • Postal Classic and Uncut
  • Postal 2 Complete
  • Red Faction
  • Red Faction 2
  • Redneck Rampage Collection
  • Rise of the Triad
  • Rune Classic
  • Shadow Warrior Complete
  • Sin Gold
  • Star Wars: Dark Forces
  • Total Overdose
  • Unreal Tournament 2004
  • Unreal Tournament Game of the Year Editon
  • Mortal Kombat 1-3