Amazon : Günstiger Musikdienst für Echo-Lautsprecher geplant

, 26 Kommentare
Amazon: Günstiger Musikdienst für Echo-Lautsprecher geplant
Bild: Amazon

Amazon bereitet laut Recode zwei Musikstreaming-Dienste vor. Eines der beiden Angebote soll Spotify sowohl vom Preis als auch den Funktionen her ähneln. Die zweite Variante biete die gleichen Funktionen, funktioniere aber nur mit Amazons Lautsprecher Echo und koste dafür auch nur etwa die Hälfte der üblichen Gebühr.

Preisgünstiges Streaming-Angebot für Echo-Lautsprecher

Der Preis für Amazons Echo-exklusiven Musikstreaming-Dienst soll bei 4 oder 5 US-Dollar pro Monat und damit weit unter der Gebühr von Anbietern wie Spotify, Deezer und Apple Music liegen. Die Konkurrenten verlangen allesamt die marktüblichen 9,99 US-Dollar pro Monat für ihre Musik-Abos. Bisher bieten lediglich Radio-Dienste wie Pandora Tarife an, die deutlich niedriger sind. Dafür müssen Nutzer aber auch Einschränkungen hinsichtlich der Liederauswahl hinnehmen.

Der Wermutstropfen von Amazons Angebot soll die Beschränkung auf den hauseigenen Echo-Lautsprecher sein. Der Streaming-Dienst läuft laut Bericht weder auf PCs noch Smartphones. Dafür gebe es aber auch keine von den Radio-Diensten bekannten Einschränkungen. Der Nutzer soll jederzeit Zugriff auf das gesamte Angebot an Songs, Alben und Playlisten haben. Zudem sei der Streaming-Dienst für den in Deutschland noch nicht erhältlichen Echo-Lautsprecher werbefrei.

Geräteunabhängige Variante für 9,99 US-Dollar

Außer dem vergünstigten Echo-Tarif bereitet Amazon laut Recode noch eine zweite Streaming-Variante vor. Diese soll mit 9,99 US-Dollar pro Monat genauso viel kosten wie entsprechende Dienste der Konkurrenz, auf einer Vielzahl von Endgeräten abspielbar sein und auch von den Funktionen her Spotify und Co. gleichen.

Amazon bietet über Prime zwar bereits einen Musikstreaming-Dienst an. Wegen des vergleichsweise geringen Liederangebots ist dieser mit Marktgrößen wie Spotify und Apple Music aber nur bedingt vergleichbar. Ob der in Amazons Prime-Angebot integrierte Musikdienst weiterbesteht oder von den beiden neuen Varianten abgelöst wird, ist nicht bekannt. Amazon plane die Präsentation der zwei Streaming-Angebote für September, so Recode.