OnePlus 3 : Lieferengpass sorgt für regionalen Verkaufsstopp

, 95 Kommentare
OnePlus 3: Lieferengpass sorgt für regionalen Verkaufsstopp
Bild: OnePlus

Wie Carl Pei, CEO und Mitgründer von OnePlus, angekündigt hat, wird der Hersteller die Auslieferung des Flaggschiffs OnePlus 3 zwischen dem 9. August (Mitternacht MEZ) und 13. September (23:59 Uhr MEZ) für rund einen Monat in bestimmten Regionen in Europa und in Hong Kong pausieren.

Grund sei ein Lieferengpass aufgrund hoher Nachfrage. Deutschland ist von dem Verkaufsstopp nicht betroffen, Österreich beispielsweise schon. Auch in anderen großen Märkten wie Spanien und Frankreich pausiert der Verkauf. Der Verkaufsstopp soll helfen, die Lagerbestände zu füllen. Die Produktion soll in der Zwischenzeit angepasst werden. Die Wartezeit gilt laut Pei erst bei Bestellungen nach dem 9. August. Käufer, die das Smartphone erst nach diesem Zeitpunkt erwerben wollen, können sich per E-Mail darüber informieren lassen, wenn das Smartphone wieder auf Lager ist.

OnePlus 3

Anders als bei den Vorgängern OnePlus One und OnePlus 2 sowie dem Mittelklasse-Modell OnePlus X verzichtete der Hersteller beim neuen Topmodell gänzlich auf das kritisierte Einladungssystem.

Vollständige Liste der Regionen mit Lieferstopp
OnePlus 3
Software:
(bei Erscheinen)
Android 6.0
Display: 5,50 Zoll
1.080 × 1.920, 401 ppi
AMOLED, Gorilla Glass 4
Bedienung: Touch
Fingerabdrucksensor, Status-LED
SoC: Qualcomm Snapdragon 820
2 × Kryo, 2,15 GHz
2 × Kryo, 1,59 GHz
14 nm, 64-Bit
GPU: Adreno 530
624 MHz
RAM: 6.144 MB
LPDDR4
Speicher: 64 GB
Kamera: 16,0 MP, 2160p
LED, f/2,0, AF, OIS
Sekundär-Kamera: Nein
Frontkamera: 8,0 MP, 1080p
f/2,0, AF
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Advanced
↓300 ↑50 Mbit/s
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac
Wi-Fi Direct, Miracast
Bluetooth: 4.2
Ortung: A-GPS, GLONASS, BeiDou
Weitere Standards: USB 2.0 Typ C, NFC
SIM-Karte: Nano-SIM, Dual-SIM
Akku: 3.000 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 74,7 × 152,7 × 7,35 mm
Schutzart:
Gewicht: 158 g
Preis: 399 €