Samsung Galaxy Note 7 : Gerät nicht mehr nutzen, Austausch ab 19. September

, 105 Kommentare
Samsung Galaxy Note 7: Gerät nicht mehr nutzen, Austausch ab 19. September

Samsung hat weitere Informationen zum Austauschprogramm für das Galaxy Note 7 veröffentlicht, das mit Akku-Problemen zu kämpfen hat. Kunden, die das Smartphone noch vor dem Verkaufsstopp erworben haben, können ihr Gerät ab dem 19. September gegen ein neues umtauschen. Samsung empfiehlt dies ausdrücklich allen Kunden.

Samsung empfiehlt allen Käufern den Austausch des Smartphones

Zwar ist die Zahl der bei Samsung gemeldeten Fälle, in denen es aufgrund eines überhitzten Akkus zu Schäden kam, bisher nicht allzu groß. Doch eine Möglichkeit, betroffene Geräte zu identifizieren, hat Samsung bisher noch nicht gefunden. Daher ruft das Unternehmen alle Käufer auf, das Gerät umzutauschen.

Austausch über den Händler oder Samsung

Für den kostenlosen Austausch können sich Besitzer eines Galaxy Note 7 entweder an den Händler, bei dem sie das Smartphone erworben haben, oder direkt an Samsung Deutschland wenden. Die Samsung-Hotline ist unter der Nummer 06196 934 0 262 von Montag bis Freitag zwischen 8 und 21 Uhr sowie Samstags und Sonntags von 10 bis 18 Uhr erreichbar.

Wer sich in den vergangenen Tagen bereits per Telefon oder E-Mail bei Samsung Deutschland registriert hat, muss nicht weiter aktiv werden und wird in Kürze über das weitere Vorgehen informiert. Kunden, die das Smartphone in Samsungs Online-Shop erworben haben, werden ebenfalls persönlich kontaktiert.

Verbindung zwischen Anode und Kathode soll schuld sein

In den Häufig gestellten Fragen zum Austauschprogramm geht Samsung ein Stück weiter auf die Ursache für die explodierten Akkus ein. Die Erklärung ist kurz, deutet aber schlicht auf einen Kurzschluss bei der Herstellung als Auslöser hin, durch den Akkuzellen überhitzt sind: „Unseren Untersuchungen zufolge handelt es sich um eine Unstimmigkeit mit dem Akku. Selten kann es im Herstellungsprozess zu Problemen kommen, wenn die Anode und die Kathode in Verbindung kommen und deshalb eine Überhitzung stattfindet.

Update 12.09.2016 09:47 Uhr  Forum »

Samsung hat den Informationstext auf der Seite zum Austauschprogramm aktualisiert und fordert Besitzer eines Galaxy Note 7 jetzt explizit auf, dieses auszuschalten und bis zum Austausch auch nicht mehr anzuschalten: „Alle Kunden, die ihr Galaxy Note7 bereits erhalten haben, bitten wir jetzt, ihr Gerät auszuschalten und nicht mehr zu nutzen. Falls vorhanden, verwenden Sie bitte ihr bisheriges Smartphone.“ Für jene Kunden, die kein Ersatzgerät zur Verfügung haben, bietet Samsung bis zum Austausch Leihgeräte an: „Wenn Ihnen Ihr bisheriges Smartphone nicht mehr zur Verfügung steht, geben Sie dies bei der Registrierung zum Austauschprogramm bei Samsung Electronics an. Samsung wird dann für die Übergangszeit ein Leihgerät zur Verfügung stellen.

Alle weiteren Informationen zum Austausch sowie zum Anfordern eines Leihgerätes finden sich auf der Seite des Austauschprogramms.