Duke Nukem 3D : Oldie-Duke ab Oktober wieder auf aktuellen Rechnern

, 42 Kommentare
Duke Nukem 3D: Oldie-Duke ab Oktober wieder auf aktuellen Rechnern
Bild: Gearbox

Duke Nukem 3D ist noch immer dasjenige Spiel, das zuletzt für einen bleibenden Eindruck der Marke gesorgt hat. Zum 20. Geburtstag des Titels legt Gearbox in Form der „20th Anniversary World Tour“ eine weitere Version vor, die acht neue Missionen sowie Optimierungen für moderne Hardware umfasst.

Grafisch verändert sich allerdings kaum etwas, sein Alter kann das 1996 veröffentliche Spiel trotz neuer Lichteffekte und dem Wechsel von 2,5 auf 3D, die für deutlich höhere Systemanforderungen sorgen, kaum verbergen. Der neue Renderer, mit dem Elemente nicht länger gestreckt aussehen, soll sich aber jederzeit abschalten lassen. Zudem erhält das Spiel eine brandneue, fünfte Episode, die von Allen Blum und Richard „Levelord“ Gray entworfen wurde. Beide Designer waren schon für die übrigen Level federführend verantwortlich.

Teure Geburtstags-, nicht Komplettversion

Dort warten mit dem Incinerator eine neue Waffe, neue Gegner und neue Sprüche des Helden, die vom Sprecher des Originals, der zugleich seine alten Zeilen in höherer Qualität erneut aufgenommen hat, aufgezeichnet wurden. Erweitert wird der Umfang des Spiels allerdings nicht in jeder Dimension. Gegenüber der Atomic Edition fehlen die Erweiterungen Duke It Out in D.C, Life's A Beach und Nuclear Winter.

Duke Nukem 3D – 20th Anniversary World Tour Teaser Trailer

Vorgestellt wird das Spiel in einem Trailer mit seinem wesentlichsten Merkmal: Politische nicht immer korrekte Kommentare des Protagonisten, mit denen der US-amerikanische Wahlkampf persifliert wird. Erscheinen wird die neue Version von Duke Nukem 3D am 11. Oktober auf Steam, der Xbox One und der PlayStation 4 als Downloadversion für rund 20 Euro. Eine deutsche Sprachausgabe wird nicht angeboten. Damit hebt Gearbox, die gegenwärtigen Inhaber der Markenrechte, den Preis für den Klassiker merklich an, nachdem der Publisher die oftmals für unter zwei Euro oder gratis erhältliche Megaton Edition zu Jahresbeginn aus dem Angebot digitaler Vertriebsplattformen wie GoG und Steam streichen ließ.

Offizielle Systemanforderungen für Duke Nukem 3D: 20th Anniversary World Tour
Minimal Empfohlen
Betriebssystem Windows 7 SP1 (64 Bit) oder neuer
Prozessor Intel Pentium E2220
AMD Athlon 64 X2 5000+
Intel Core i3-530
AMD Phenom X4 9850
Arbeitsspeicher 2 GB RAM
Grafikkarte AMD Radeon HD 4670
Nvidia GeForce 8600 GT (512 MB)
AMD Radeon HD 6850
Nvidia GeForce GT 610
HDD 1,2 GB