GoPro Hero5 : Fünfte Generation bietet GPS und Sprachsteuerung

, 24 Kommentare
GoPro Hero5: Fünfte Generation bietet GPS und Sprachsteuerung
Bild: GoPro

Zum Auftakt der heute startenden photokina in Köln präsentiert GoPro die nächste Generation seiner Action-Kamera Hero. Neben kleineren Anpassungen erhält die fünfte Hero-Generation GPS, eine Sprachsteuerung und ist nunmehr auch ohne Zusatzgehäuse wasserdicht.

Zwei Modelle in groß und klein

Wie in den Vorserien legt GoPro die Serie mit verschiedenen Modellen auf. Neben der Hero5 Black im Standardgehäuse wird es so weiterhin einen kleineren, technisch abgespeckten „Session“-Ableger geben. Die GoPro Hero5 Black lehnt sich in großen Stücken an den Vorgänger an, vereint mit einem integrierten Touch-Display und einer großen Videoauflösungsabdeckung jedoch die Eigenschaften der Hero4 Black und Silver. Gleich bleibt die Auflösung von 12 Megapixel, wobei der Hersteller genauere Details hierzu sowie zum verwendeten Objektiv verschweigt – bei den Hero4-Kameras kam ein Carl-Zeiss-Objektiv mit einer Lichtstärke von f2.8 zum Einsatz.

Unangetastet bleiben auch die Videoauflösungen, die von 4K (3.840 × 2.160 Pixel) bis zu WVGA (848 × 480 Pixel) reicht. Die Bildfrequenz reicht von 30 bis 240 Bildern pro Sekunde. Als Neuerung beider Modelle zeigt sich die Möglichkeit der Sprachsteuerung. Der Nutzer kann so beispielsweise Sprachbefehle zur Aufnahme eines Fotos oder Videos nutzen. Das Spitzenmodell Hero5 Black wird darüber hinaus um GPS ergänzt und ist nunmehr auch ohne ohne Zusatzgehäuse bis zu einer Tiefe von 10 Meter wasserdicht. Zudem bietet sie das RAW-Aufnahmeformat für Fotoaufnahmen.

Hero5 Session
Hero5 Session
Hero5 Session
Hero5 Session
Hero5 Session (Bild: GoPro)

Sowohl die GoPro Hero5 Black, als auch die Hero5 Session sollen ab dem zweiten Oktober erhältlich sein. Schlägt der kleinere Kamerawürfel mit einer Preisempfehlung von rund 330 Euro zu Buche, werden für den größeren Ableger samt 2-Zoll-Touchdisplay 100 Euro mehr fällig.

Kameradrohne für den Rucksack

Neben den zwei neuen Kameramodellen präsentiert GoPro zudem eine spezielle, faltbare Drohne die samt Rucksack daher kommt. Die „Karma“-Drohne bietet zudem eine Drei-Achsen-Stabilisierung, in die eine GoPro-Kamera eingespannt werden kann. Jene kann indes auch abmontiert und als Hand-Gimbal (stabilisiertes Handstativ) genutzt werden. Die Drohne soll ab dem 23. Oktober 2016 zum Preis von rund 870 Euro erhältlich sein. Das Bundle mitsamt der Hero5 Black soll für rund 1.200 Euro über die Ladentheken gehen.

GoPro Action-Kameras
Hero5 Black Hero5 Session Hero Session Hero4 Black Hero4 Silver
Auflösung 12 MP 10 MP 8 MP 12 MP
Video 4K* ja, bis zu 30 FPS - ja, bis zu 30 FPS ja, bis zu 15 FPS
2,7K ja, bis zu 60 FPS ja, bis zu 48 FPS - ja, bis zu 50 FPS ja, bis zu 30 FPS
1.440p ja, bis zu 80 FPS ja, bis zu 60 FPS ja, bis zu 30 FPS ja, bis zu 80 FPS ja, bis zu 48 FPS
1.080p ja, bis zu 120 FPS ja, bis zu 90 FPS ja, bis zu 60 FPS ja, bis zu 120 FPS ja, bis zu 60 FPS
960p ja, bis zu 120 FPS ja, bis zu 100 FPS ja, bis zu 60 FPS ja, bis zu 120 FPS ja, bis zu 100 FPS
720p ja, bis zu 240 FPS ja, bis zu 120 FPS ja, bis zu 100 FPS ja, bis zu 240 FPS ja, bis zu 120 FPS
WVGA ja, bis zu 240 FPS ja, bis zu 120 FPS ja, bis zu 240 FPS
Videostabilisierung ja -
Foto Burst 30 Bilder / Sekunde 10 Bilder / Sekunde 30 Bilder / Sekunde
Zeitraffer 0,5, 1, 2, 5, 10, 30, 60 Sekunden ?
Display 2 Zoll, Touch - ja, Touch
Akku 1.220 mAh 1.000 mAh 1.160 mAh
Konnektivität WLAN, Bluetooth,
USB-C, Micro-HDMI, ext. Mikrofon
WLAN, Bluetooth,
USB-C, ext. Mikrofon
WLAN, Bluetooth,
Micro-USB
Speicher microSD
Abdichtung wasserdicht bis 10 Meter nein**
Sonstiges Sprachsteuerung, GPS, RAW-Fotos Sprachsteuerung -
UVP zur Einführung 429,99 Euro 329,99 Euro 229,99 Euro ?
*4K entspricht einer Auflösung von 3.840 × 2.160 Pixel
**mit Zusatzgehäuse wasserdicht bis 40m