Notiz Jetzt verfügbar : Nanoxias Gehäuse-Schublade Project S im Handel

, 27 Kommentare
Jetzt verfügbar: Nanoxias Gehäuse-Schublade Project S im Handel
Bild: Nanoxia

Als Project S hat Nanoxia auf der Computex 2016 ein ungewöhnliches Gehäuse aus Stahl, Aluminium und Glas im „Schubladendesign“ vorgestellt, bei dem sich der Mainboard-Tray inklusive aller Hardware aus dem Chassis ziehen lässt. Das Modell ist nun im Handel verfügbar.

Das Project S soll in der Farbvariante Silber ab sofort zu einer Preisempfehlung von rund 250 Euro im Handel erhältlich sein. Die schwarze Version des Gehäuses wird voraussichtlich „Anfang November“ verfügbar sein.

Nanoxia Project S
Mainboard-Format: ATX, Micro-ATX
Chassis (L × B × H): 460 × 490 × 250 mm (56,35 Liter)
Seitenfenster
Material: Stahl, Aluminium, Glas
Nettogewicht: 11,70 kg
I/O-Ports: 1 × USB 3.1 Type C, 2 × USB 3.0, HD-Audio
Einschübe: 2 × 3,5" (intern)
3 × 2,5" (intern)
vollmodulare Laufwerkskäfige
Erweiterungsslots: 7
Lüfter: Front: 2 × 120 mm (2 × 120 mm inklusive)
Heck: 1 × 120 mm (optional)
Deckel: 3 × 120 mm (3 × 120 mm inklusive)
Boden: 2 × 120 mm (optional)
Staubfilter: Deckel, Front, Netzteil, Boden
Kompatibilität: CPU-Kühler: 170 mm
GPU: ? mm – 400 mm
Netzteil: ?
Preis: 250 €