Deutsche Telekom : Kostenlose WLAN-Telefonie mit iOS 10 ab sofort möglich

, 36 Kommentare
Deutsche Telekom: Kostenlose WLAN-Telefonie mit iOS 10 ab sofort möglich

Bei der Deutschen Telekom können nun erstmals auch iOS-Nutzer kostenfrei WLAN Call nutzen. Mit dem Update auf iOS 10 und einem Update der Netzbetreibereinstellungen steht das Telefonieren über das WLAN zur Auswahl. WLAN Call ist insbesondere bei schlechtem Empfang und für das Telefonieren im Ausland praktisch.

Im Ausland wie in Deutschland telefonieren

WLAN Call ermöglicht das Telefonieren und Verschicken von SMS über das eigene oder öffentliche WLAN. Zum einen ist WLAN Call für Orte gedacht, die baulich bedingt einen schlechten Mobilfunkempfang haben - beispielsweise Kellerräume. Zum anderen ist WLAN Call eine Möglichkeit, kostengünstiger vom Ausland aus zu telefonieren oder SMS zu verschicken. Das hängt jedoch vom in Deutschland gebuchten Tarif ab, denn grundsätzlich gelten bei WLAN Call die Konditionen des Mobilfunktarifs für Verbindungen innerhalb Deutschlands. Beispiel: Wer eine Flatrate für Deutschland besitzt, kann über WLAN in Österreich kostenlos Festnetz- und Mobilfunknummern in Deutschland erreichen. Ruft er von dort aus hingegen in der Schweiz an, gelten dieselben Kosten wie bei einem normalen Gespräch aus dem Mobilfunknetz in Deutschland heraus.

Um WLAN Call unter iOS nutzen zu können, bedarf es eines Updates des Betriebssystems auf iOS 10 und der Netzbetreibereinstellungen. Außerdem muss der Laufzeitvertrag mit der Deutschen Telekom Voice over LTE (VoLTE) unterstützen. WLAN Call muss außerdem zunächst im Kundencenter Mobilfunk unter „Ihr Vertrag“ im Bereich „Handy-Dienste“ durch das Setzen eines Häkchens kostenfrei gebucht werden.

Netzbetreibereinstellungen manuell aktualisieren

Das Update der Netzbetreibereinstellungen wird seit gestern automatisch verteilt, auf einem von der Redaktion genutzten iPhone 6s Plus und iPhone SE mit iOS 10 war dies bis jetzt allerdings noch nicht der Fall, während ein iPhone 5s das Update bereits erhalten hat. Die Netzbetreibereinstellungen lassen sich jedoch manuell über „Einstellungen, Allgemein, Info“ und wenige Sekunden Warten aktualisieren.

WLAN Call unter iOS 10
WLAN Call unter iOS 10

Anschließend steht unter „Einstellungen, Telefon, Anrufe“ der Punkt „WLAN-Anrufe“ zur Auswahl. Vor der Aktivierung sollte aber die FAQ der Deutschen Telekom zu WLAN Call beachtet werden. Mit WLAN Call sind keine Notrufe zur 110 und 112 möglich, wenn im Augenblick des versuchten Anrufes nur ein WLAN zur Verfügung steht und kein Mobilfunkempfang gegeben ist. Auch das Versenden von USSD-Codes ist nur über das Mobilfunknetz der Telekom möglich. Der Wechsel von WLAN zu LTE soll bei einem laufenden Telefonat nahtlos geschehen.

Laut Deutscher Telekom ist „WLAN Call mit iOS 10 nutzbar. Das Betriebssystem ist auf dem iPhone 7 und iPhone 7 Plus vorinstalliert. Laut Angaben des Herstellers kann ein Update auf iOS 10 auf folgenden Geräten durchgeführt werden: iPhone 6s Plus, iPhone 6, iPhone 6s, iPhone 6 Plus und iPhone SE.“ Damit liegt die Deutsche Telekom jedoch nicht richtig, denn das Update auf iOS 10 steht auch für das iPhone 5s, iPhone 5c und iPhone 5 zur Verfügung. WLAN Call funktioniert mindestens auch mit dem iPhone 5s, ältere iPhones konnten von ComputerBase nicht getestet werden. WLAN Call funktioniert zudem auf kompatiblen iPads und Macs, wenn diese dieselbe Apple-ID wie das Smartphone nutzen.

Vodafone mit mehr kompatiblen Android-Smartphones

WLAN-Telefonie ist jedoch kein exklusives Feature der Deutschen Telekom, sondern auch Vodafone bietet es für ausgewählte Geräte an. Abgesehen von den neuen GigaKombi-Tarifen kostet Wi-Fi-Calling bei Vodafone jedoch 2,99 Euro pro Monat, während die Deutsche Telekom den Dienst kostenfrei anbietet. Generell sind zumindest aktuell auch noch keine iPhones kompatibel zum Wi-Fi-Calling im Netz von Vodafone. Unterstützt werden das Samsung Galaxy S6 (edge), Galaxy S7 (edge), Galaxy A5 (2016), Sony Xperia X Compact und LG G5. In den nächsten Wochen sollen weitere Geräte dazukommen, darunter auch das Samsung Galaxy A3 (2016).

Hinweis: Telefonate und SMS über WLAN Call sind nicht per se kostenfrei: Gespräche werden immer so abgerechnet, als würde sich der Anrufer im Mobilfunknetz in Deutschland befinden. Wer aus dem WLAN in Österreich in der Schweiz anruft und einen deutschen Mobilfunktarif besitzt, zahlt die übliche Netztentgelte. Die Meldung wurde in diesem Punkt eindeutiger formuliert.