Aqua Computer Vision : Displays für Wasserkühler und Schreibtisch

, 34 Kommentare
Aqua Computer Vision: Displays für Wasserkühler und Schreibtisch
Bild: Aqua Computer

Aqua Computer hat mit dem Cuplex Kryos Next kürzlich einen neuen CPU-Kühler für Custom-Wasserkühlungen vorgestellt, der in einigen Varianten mit integriertem Display angeboten wird. Die „Vision“ getaufte Anzeige wird nun auch in Terminals für GPU-Kühler und in separaten Versionen für den Schreibtisch angeboten.

Unbegrenzte Überwachung

Die Bezeichnung „Vision“ des Herstellers bezieht sich auf Produkte, die über ein OLED-Display mit 128 × 64 Pixel verfügen. Sie können mit Temperatur- und Durchflusssensoren verbunden werden und verfügen über eine USB-Schnittstelle sowie die proprietäre Aquabus-Verbindung, um mit weiteren Produkten von Aqua Computer, etwa einer Lüftersteuerung, zu kommunizieren.

Beispiele von möglichen Darstellungen
Beispiele von möglichen Darstellungen (Bild: Aqua Computer)

Mit „Vision“-Komponenten können neben den Werten direkt angeschlossener Sensoren auch weitere Informationen dargestellt werden. So können unter anderem Sensordaten der PC-Hardware, die aktuelle Uhrzeit oder Mediendaten von Spotify und iTunes angezeigt werden. Die Einstellung der Displays erfolgt dabei über die hauseigene Software Aquasuite, welche in der noch nicht veröffentlichten 2017-Version unterstützt werden soll. Modellabhängig verfügen die „Vision“-Produkte auch über Touch-Bedienung oder einen IR-Empfänger.

Anzeigen am CPU-Kühler, Kühler-Terminals und abseits des PCs

Der Ende Oktober veröffentlichte CPU-Wasserkühler Cuplex Kryos Next wurde als erstes Vision-Produkt vorgestellt. Die günstigste Variante des Kühlblocks mit Display besteht aus einer nicht vernickelten Bodenplatte mit einem Deckel aus Acetal (POM). Sie kostet knapp 100 Euro und damit etwa 35 Euro mehr als der Kühler ohne „Vision“.

Nun erhalten auch die kryographics-Kühlblöcke und der kryoM.2-SSD-Wasserkühler die Option, mit einer OLED-Anzeige ausgestattet zu werden: Die Anschlussterminals der Kühler können gegen ein „Vision“-Terminal ausgetauscht werden. Zudem gibt es die Option, die Anzeigen als separate Einheiten zu erwerben, die auch außerhalb des PC-Gehäuses aufgestellt werden können. Aqua Computer bietet die Displays für Kühlkörper in schwarzem und weißem Acetal an; die separaten Displays gibt es mit einem Gehäuse aus weißem Kunststoff oder vernickeltem Messing. Aus weißem Acetal gefertigte Vision-Produkte können auch mit RGB-Beleuchtung erworben werden.

In den nächsten zwei Wochen verfügbar

Aqua Computer gibt an, dass die Vision-Produkte bereits zum Verkauf bereitstehen – es folgen lediglich noch Optimierungen an der Steuersoftware Aquasuite 2017. Der geplante Auslieferungsstart soll innerhalb von 10 Tagen erfolgen. Die „Vision“-Produktlinie wird zu Preisen von 27,90 Euro bis 56,90 Euro angeboten werden.