Lepa NEOllusion : CPU-Kühler mit ferngesteuerten RGB-LEDs

, 40 Kommentare
Lepa NEOllusion: CPU-Kühler mit ferngesteuerten RGB-LEDs
Bild: Lepa

Lepa bringt mit dem NEOllusion einen neuen CPU-Kühler auf den Markt, der mit einer fernsteuerbaren RGB-Beleuchtung auf sich aufmerksam macht. Der Tower-Kühler ist mit allen aktuellen Desktop-Sockeln kompatibel und leuchtet auf Wunsch auch mit Effekten.

Statt auf leuchtende Lüfter setzt Lepa auf LED-Streifen an den Flanken des Kühlers. Auch das Herstellerlogo an der Oberseite leuchtet, daneben befindet sich ein Sensor für die mitgelieferte Fernbedienung. Mit dieser lassen sich diverse unterschiedliche Farben sowie zwei Beleuchtungsmodi (Flash, Sparkle) wählen, auch ein automatischer Farbwechsel ist einstellbar. Die Fernbedienung ist zudem magnetisch und lässt sich so problemlos an einem Stahlgehäuse befestigen.

Lepa NEOllusion
Lepa NEOllusion (Bild: Lepa)

Die effektive Reichweite wird mit maximal drei Metern angegeben. Zur Nutzung soll die Fernbedienung direkt in Richtung des Sensors gehalten werden. Welche Technik zur Signalübertragung genutzt wird, steht nicht im Datenblatt (PDF). Laut Hersteller handelt es sich um den „weltweit ersten ferngesteuerten RGB-Luft-Kühler“, laut einer Studie aus dem September 2016. Zumindest eine Steuerung per App plant Cryorig beim H7 Quad Lumi.

Nachtrag vom 21.11.2016: Laut Lepas Pressestelle funktioniert die Fernbedienung auch bei geschlossenem Gehäuse, sofern dieses ein Seitenfenster besitzt. Die Vermutung liegt nahe, dass Infrarotstrahlung zur Signalübertragung dient.

Lepa NEOllusion
Lepa NEOllusion (Bild: Lepa)

Abgesehen von der Beleuchtung bietet der Tower-Kühler vier Heatpipes mit direktem Kontakt zum Prozessor. Mit dem einzelnen, per PWM-Anschluss regelbaren 120-mm-Lüfter beträgt das Gewicht 645 Gramm. Ein Adapter zur Reduzierung der Drehzahl gehört zum Lieferumfang. Die Kompatibilität des Montagesystems umfasst alle aktuellen CPU-Sockel von AMD und Intel bis hinab zu AM2, FM1 und LGA 775. Der neue AMD-Sockel AM4 wird allerdings noch nicht aufgelistet. Der Kühler soll im Stande sein, eine Wärmeverlustleistung (TDP) von 200 Watt und mehr zu bewältigen.

Lepa NEOllusion
Lepa NEOllusion (Bild: Lepa)

Ende November soll der Lepa NEOllusion zumindest den US-Handel erreichen. Preise und Details zur Markteinführung in Europa liegen derzeit nicht vor. Die Produktseiten liefern weiteres Bild- und Infomaterial.

Lepa NEOllusion
Bauform: Tower
Größe (L × B × H): 126 × 40 × 162 mm (ohne Lüfter)
Gewicht: 645 g (mit Lüfter)
Heatpipes: Kupfer (vernickelt), 4 × 6 mm (Ø), ?
Direct Touch/Contact (vernickelt)
Lamellen: Aluminium (vernickelt), ?
Abstand: ?
Kühler-Montage: Zweistufige Halterung mit Rückplatte
AMD: Retention-Modul
Lüfter (Modell 1): 1 × 120 × 120 × 25,0 mm
600 – 1.800 U/min
50,0 – 128,0 m³/h
0,4 – 2,4 H²O
17,0 – 33,0 dBA
4-Pin-PWM
?
Lüfter (Modell 2): ? × ? × ?
?
Lüfter-Montage: Befestigung: Kunststoff-Halterung
Entkopplung: ?
Kompatibilität: AMD: Sockel FM2(+)/FM1/AM3(+)/AM2(+)/AM1
Intel: LGA 2011/1366/115x/775
Preis: