Antec Cube EKWB Edition: Mini-ITX-Würfel für Wasserkühlung

Thomas Böhm 17 Kommentare
Antec Cube EKWB Edition: Mini-ITX-Würfel für Wasserkühlung
Bild: Antec

Antec zeigt eine neue Version des „Cube“-Gehäuses für Mainboards im Mini-ITX-Format. Das von EKWB zertifizierte Gehäuse soll trotz des kleinen Formfaktors durch zwei Möglichkeiten, Radiatoren zu verstauen, gut für den Einsatz einer Wasserkühlung geeignet sein.

Die Ähnlichkeiten zum Razer-Cube sind unverkennbar

Das Würfel-Gehäuse stellt keine echte Neuentwicklung dar. Der im September 2016 vorgestellte Antec Cube – designed by Razer sieht abgesehen vom fehlenden Razer-Logo des neuen Cube nahezu baugleich aus. In der EKWB-Edition kann der Antec Cube maximal eine 3,5"-HDD und zwei 2,5"-Laufwerke oder insgesamt vier Massenspeicher im 2,5"-Format aufnehmen.

Für Grafikkarten stehen in dem 36,5 × 25 × 46 cm messenden Gehäuse 350 Millimeter Länge zur Verfügung. Die Zertifizierung von EKWB erhält der Cube durch die Möglichkeit, einen 240-Millimeter-Wärmetauscher in der Front und einen 140er-Radiator im Heck aufzunehmen. Die Informationsdichte ist für eine Wasserkühlungs-Zertifizierung aber enttäuschend: Es wird lediglich für den Frontradiator eine maximale Tiefe von 60 Millimetern angegeben, ohne darauf einzugehen, ob sich dies auf einen Wärmetauscher ohne oder mit Lüftern bezieht. Informationen zu einem Platz für die Montage einer Pumpe und eines Ausgleichsbehälters bleibt Antec ebenfalls schuldig.

Das Gehäuse wird ab Werk mit einem weiß beleuchteten 120-Millimeter-Lüfter im Heck ausgestattet. Über eine integrierte Lüftersteuerung können bis zu fünf weitere Ventilatoren angeschlossen und gesteuert werden.

Mehrfarbige Unterbodenbeleuchtung

Ebenso wie der Razer-Cube erhält auch die EKWB-Edition LED-Streifen für eine Beleuchtung der Unterseite des Gehäuses. Die Beleuchtung ist aber nicht nur Grün wie beim vom Peripherie-Hersteller konzipierten Gehäusewürfel, sondern lässt sich in sieben verschiedenen Farben einstellen. Antec hebt außerdem hervor, dass sich die mit Sichtfenstern versehenen Seitenteile durch ein Click-System besonders nutzerfreundlich abnehmen lassen.

Während der Razer-Cube aktuell noch nicht verfügbar ist, wird der Cube in der EKWB-Version bereits im ComputerBase-Preisvergleich gelistet. Das aus Aluminium und Stahl gefertigte Gehäuse ist ab 250 Euro erhältlich.

Für EK Water Blocks ist dies nicht die erste Kooperation mit einem Gehäusehersteller. Zum Jahresauftakt hat die slowenische Firma bekannt gegeben, in Zukunft in Zusammenarbeit mit In Win Produkte zu entwickeln und zu veröffentlichen. Eine gemeinsame Vorstellung aus dieser Partnerschaft steht aber noch aus.

Antec Cube (EKWB Edition)
Mainboard-Format: Mini-ITX
Chassis (L × B × H): 460 × 250 × 365 mm (41,98 Liter)
Seitenfenster
Material: Kunststoff, Stahl, Aluminium, Acryl
Nettogewicht: ?
I/O-Ports: 2 × USB 3.0, HD-Audio, Lüftersteuerung, RGB-Beleuchtung
Einschübe: 1 × 3,5"/2,5" (intern)
2 × 2,5" (intern)
Erweiterungsslots: 3
Lüfter: Front: 1 × 180/140 mm oder 2 × 120 mm (optional)
Heck: 1 × 140/120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Staubfilter: Front, Netzteil
Kompatibilität: CPU-Kühler: 190 mm
GPU: 350 mm
Netzteil: 200 mm
Preis: