BPjM: Gears of War 2 nicht mehr indiziert Notiz

Max Doll 23 Kommentare
BPjM: Gears of War 2 nicht mehr indiziert
Bild: Microsoft

Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) hat Gears of War 2 nach erneuter Prüfung vom Index jugendgefährdender Medien gestrichen. Das Actionspiel ist zum Jahreswechsel mit einer Freigabe „ab 18 Jahren“ versehen worden und kann damit in Deutschland erstmals frei im Onlinehandel erworben werden.

Gears of War 2 war der letzte Teil der Serie, der noch nicht offen in Deutschland erworben werden konnte. Der ebenfalls indizierte Vorgänger durfte, nachdem Microsoft erfolgreich eine erneute Prüfung beantragt hatte, bereits seit August 2016 mit USK-18-Siegel verkauft werden.

Gears of War 2 soll nun ab Anfang 2017 auch in Deutschland als Game on Demand im Xbox Store angeboten werden.