Ryzen in Bildern: So sieht AMDs neue High-End-CPU aus Notiz

Jan-Frederik Timm 107 Kommentare
Ryzen in Bildern: So sieht AMDs neue High-End-CPU aus
Bild: VideoCardz

Acht Tage vor dem erwarteten Fall des Presseembargos für AMD Ryzen ist ein weiteres Geheimnis gelüftet: Das um das Aussehen der CPU und die darauf per Laser eingravierten Informationen: Der Schriftzug „RYZEN“ prangt unübersehbar auf dem Heatspreader.

Über dem Markennamen ist die konkrete Typenbezeichnung der CPU platziert. Auch wenn die Fotos zu gering aufgelöst sind, um sie entziffern zu können, wird die Nomenklatur „Ryzen X XXXX“ offensichtlich bestätigt.

So sehen die Ryzen-CPUs im Handel aus
So sehen die Ryzen-CPUs im Handel aus (Bild: VideoCardz)

AMD hat die Stimmung über das Wochenende auch selbst weiter angeheizt. Raja Koduri, Chef der Radeon Technologies Group, hat über Twitter ein Foto publiziert, das einen weiteren Mitarbeiter beim Verpacken von Holzkisten mit dem Aufdruck AMD Ryzen zeigt. Kommentar: „Den habe ich schon zehn Jahre nicht mehr so grinsen sehen.

Es wird vermutet, dass in den Holzkisten die Testmuster für die Presse verpackt sind, deren Versand rechtzeitig zur Veröffentlichung von Tests am 28. Februar in Kürze erfolgen müsste.

Update 19:54 Uhr

Inzwischen ist auch das endgültige Design der Einzelhandelsverpackungen im Netz zu sehen, das im Vergleich zu den vor gut einer Woche kursierenden Bildern deutlich heller ausfällt.

Die Verkaufsverpackung von AMD Ryzen
Die Verkaufsverpackung von AMD Ryzen (Bild: VideoCardz)