MSI Z270 Gaming M6 AC: Z270-Mainboard in dezenter Optik mit WLAN-ac-Karte

Frank Meyer 33 Kommentare
MSI Z270 Gaming M6 AC: Z270-Mainboard in dezenter Optik mit WLAN-ac-Karte
Bild: MSI

Das MSI Z270 Gaming M6 AC legt als Mainboard für Intels Kaby-Lake-Prozessoren einen dezenten Auftritt hin, kann dafür mit einer fürs High-End-Segment umfangreichen Funktionsvielfalt aufwarten. Neben einem U.2-Port und zwei schnellen M.2-Steckplätzen für PCIe-SSDs gehört auch eine WLAN-ac-Karte mit PCIe-Anbindung zur Ausstattung.

Gaming-Mainboard ohne auffällige Optik, aber mit vielen Funktionen

Zu den Anfang des Jahres von MSI vorgestellten Z270-Mainboards gesellt sich mit dem Z270 Gaming M6 AC eine weitere Hauptplatine für den Premium-Bereich. Auf Basis des Sockel LGA1151 für Intel-Prozessoren der Familien Kaby Lake und Skylake konzipiert, ist die ATX-Platine von MSI trotz der Zuordnung zur Gaming-Sparte deutlich unauffälliger gestaltet als beispielsweise die Schwestermodelle Z270 Krait Gaming und Z270 Xpower Gaming Titanium. Dem vorgegebenen Pfad der Gaming-M-Platinen folgend, ist auch das Z270 Gaming M6 AC komplett in Schwarz gehalten und verfügt über die in unterschiedliche Zonen unterteilte konfigurierbare LED-Beleuchtung.

MSI Z270 Gaming M6 AC

Als Zuwachs in der Gaming M-Familie von MSI

Unterhalb des Z270 Gaming M7 von MSI im Portfolio angesiedelt, wurde beim Gaming M6 AC im Vergleich zum Schwestermodell augenscheinlich lediglich der mit Kühlblech verkleidete M.2-Slot (M.2 Shield) anders angeordnet. Die zweite M.2-Aufnahme für schnelle PCIe-SSDs mit NVMe-Unterstützung oberhalb des ersten der drei vorhandenen x16-Slots ist hingegen identisch. Auch bei der weiteren Ausstattung sind etliche Gleichstellungsmerkmale gegeben. So sind mittels „Steal Armor“ alle DIMM- wie auch die ersten beiden x16-Slots mechanisch verstärkt ausgeführt. Die Verkleidung der I/O-Anschlüsse und die via „Mystic Light“ beleuchteten Kühler der Spannungswandler und des Chipsatzes sind gleichfalls bei beiden Gaming M-Ablegern gegeben.

Modell Formfaktor Preis (UVP)
Z270 Gaming M7 ATX 259 €
Z270 Gaming M6 AC ATX 249 €
Z270 Gaming M5 ATX 219 €
Z270 Gaming M3 ATX 169 €

Zusätzliche WLAN-ac-Steckkarte für PCIe-Slots und „VR Boost-Chip“

Als Besonderheit spendiert MSI dem Z270 Gaming M6 AC ein kombiniertes WLAN-/Bluetooth-Modul, das nicht fest auf der Platine verlötet ist, sondern als PCIe-Steckkarte zum Lieferumfang gehört. Laut MSI sollen über die Dual-Band-Karte (WiFi 802.11 n + ac) mit Unterstützung für MU-MIMO auf der ac-Frequenz Übertragungsraten von bis zu 867 Mbit/s möglich sein. Darüber hinaus gehören USB 3.1 über Typ C-Buchse, Gigabit-LAN über den Killer-E2500-Chip wie auch die Audiolösung mit Nahimic 2 (Audio Boost 4) beim Z270 Gaming M6 AC zur gehobenen Ausstattung. Weiteres herausragendes Merkmal soll laut MSI ein auf dem Mainboard verlöteter „spezieller VR Boost-Chip“ darstellen, der „jederzeit für ein sauberes und starkes VR-Signal am dafür vorgesehenen USB-Port“ sorge. Hierüber verspricht der Hersteller ein reduziertes Risiko für Motion Sickness bei Anwendungen in der Virtuellen Realität.

Preis und Verfügbarkeit

Das Z270 Gaming M6 AC soll zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 249 Euro in den Handel kommen. Der Verkaufsstart wird von MSI für Ende März anvisiert.

MSI Z270 Gaming M6 AC MSI Z270 Gaming M7
Formfaktor ATX
Sockel Intel LGA1151
Chipsatz Intel Z270
CPU-Support Intel Skylake- und Kaby Lake-Serie (bis 95 Watt TDP)
RAM 4 × DDR4-DIMM (OC: 3.800 MHz, Dual Channel)
max. 64 GByte
4 × DDR4-DIMM (OC: 4.000+ MHz, Dual Channel)
max. 64 GByte
PCIe-Slots (elektrisch) 3 × PCIe 3.0 x16 (1 × x16, 2 × x8), 3 × PCIe 3.0 x1
M.2/U.2 2 × M.2 (PCIe 3.0 x4), 1 × U.2 (PCIe 3.0 x4) 3 × M.2 (PCIe 3.0 x4), 1 × U.2 (PCIe 3.0 x4)
SATA 6 × SATA 3.0 (6 Gb/s)
USB (Backpanel) 1 × USB 3.1 Gen2 (Typ-C), 1 × USB 3.1 Gen2 (Typ-A),
2 × USB 3.0 (Typ-A), 3 × USB 2.0 (Typ-A)
USB (Pin-Header) 2 × USB 3.0, 2 × USB 2.0 1 × USB 3.1 Gen2 (Typ C), 2 × USB 3.0, 2 × USB 2.0
Ethernet 1 × Killer E2500 Gigabit LAN
WLAN 1 × Intel Dual Band Wireless-AC 8265
mit Bluetooth 4.2
Audio 1 × 7.1 HD Audio (Realtek ALC1220)
mit Nahimic 2
2 × 7.1 HD Audio (Realtek ALC1220)
mit Nahimic 2
Video 1 × HDMI 1.4, 1 × DisplayPort 1.2
Preis (UVP) 249 Euro 259 Euro
Preis (Handel) 240,17 Euro
Hinweis: USB 3.0 steht auch für USB 3.1 Gen1 (5 Gb/s), USB 3.1 steht ausschließlich für USB 3.1 Gen2 (10 Gb/s)