Noctua: Lüfter aus China und Taiwan sind gleichwertig

Max Doll 68 Kommentare
Noctua: Lüfter aus China und Taiwan sind gleichwertig
Bild: Noctua

In der vergangenen Wochen wurde kolportiert, dass Noctua Lüfter in unterschiedlicher Qualität verkauft. Modelle vom Produktionsstandort China unterschieden sich sichtbar von Lüftern aus den Fabriken in Taiwan – und würden, so die verbreitete Annahme, schlechter sein. Ein Test widerlegt diese Vermutung.

Ausgangspunkt der Episode war Nutzer „Kendalf“ auf Reddit, der in seiner Bestellung von drei NF-A14-PWM-Lüftern Modelle aus beiden Standorten erhielt und Unterschiede notierte. Die Varianten aus Taiwan besitzen laut der Auflistung glattere Lüfterblätter, ausgeprägtere „Flow Acceleration Channel“, Noctuas Bezeichnung für die Finnen auf den Lüfterblättern, anders geformte Vertiefungen und Formen im Lüfterrahmen sowie eine abweichende Farbe – die chinesischen Lüfter tragen zwar immer noch das charakteristische, in seiner ästhetischen Dimension umstrittene Gewand, treffen aber nicht den exakten Farbton. Zudem monierte der Nutzer eine höhere Lautstärke der neueren Lüfter aus China.

Keine Unterschiede im Test

Das Unternehmen selbst dementierte, dass sich die Qualität der Lüfter abhängig des Produktionsstandortes unterscheidet. Alle Unterschiede lägen innerhalb üblicher Fertigungstoleranzen, hieß es in einer Stellungnahme – der kaum Glauben geschenkt wurde. Ein Test von Gamers Nexus, der die von Kendalf untersuchten Lüfter sowie fünf weitere baugleiche Modelle der Serie auf den Prüfstand stellt, kommt jedoch zum gleichen Ergebnis: Unterschiede abhängig vom Fertigungsstandort gibt es nicht. Deutliche Kritik erfährt allerdings die „Empörungsmaschine Internet“, die letztlich unbestätigte Aussagen als Fakt gewertet und sich „in Ermangelung anderer Dinge, auf die sich Mistgabeln richten lassen“, ausgiebig empört habe.

Between our eight presently tested samples, we cannot see any meaningful difference using our measurements. Visible differences, yes, but that’s about it. [...] We could not find, using our samples, any meaningful difference between the China- and Taiwan-made fans.

Gamers Nexus

Nur die Farbe ist tatsächlich anders

Die Messungen von Luftdurchsatz, Drehzahl und Lautstärke widerlegen Eindrucksvoll die These unterschiedlicher Fertigungsgüten der A14-Lüfter. Weder lassen sich mit der getesteten Stichprobe Unterschiede in der Leistung noch in der Lautstärke belegen, wenngleich der subjektive Geräuschpegel nicht gemessen wurde. Gamers Nexus merkt allerdings an, dass keine Differenzen im Klangbild wahrgenommen wurden. Abweichende Messungen bewegen sich im Rahmen einer üblichen Fertigungstoleranz und betreffen Lüfter beider Standorte gleichermaßen, eine Tendenz lässt sich nicht ausmachen. Das einzige verbleibende, tatsächlich zu bestätigende Problem sei die Farbe. „Problem“ bezeichnet die Seite allerdings als „großes Wort für 'beige' und 'etwas beiger'