News Noctua: Lüfter aus China und Taiwan sind gleichwertig

Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.652
#2
Man muss an dieser Stelle Noctua auch in Schutz nehmen, es ist einfach wichtig, dass man nicht von einzelnen Zulieferern zu 100% abhängig ist, so wie es VW vor kurzem von CarTrim und deren Getriebeteile und Sitzbezüge gewesen ist. Dort hat dann der Zulieferer Auslieferungen an VW gestoppt, eine waschechte Erpressung, was VW schwer getroffen hat. Jedes Unternehmen sollte dringlichst versuchen, sich nicht in die Abhängigkeit eines einzelnen Zulieferers zu begeben. Hier ist in der Tat mal wieder die Internet Mistgabelmaschinerie "Shitstorm" losgebrochen wegen nichts und wieder nichts.
 

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.466
#3
Gamers Nexus... waren das nicht diese "Experten", die meinten, der "M.2 Shield" von MSI würde die SSD nicht kühlen bzw. sogar noch aufheizen? Und dann stellte sich heraus, dass ihr Testverfahren völlig hanebüchen war und zwangsweise zu den entsprechenden Ergebnissen führen musste.

Sorry, aber einem Test von denen schenke ich bis auf Weiteres keinen Glauben, sofern nicht andere unabhängige Tester das auch bestätigen.
 
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
179
#4
Muss auch sagen, dass wenn außer chinesische Firmen in China produzieren man eigtl heutzutage nicht von minderer Qualität ausgehen muss. Und diesem Fall hätte ich dieses Vermutung gar nicht gehabt, auch wenn ich tatsächlich gedacht habe, dass die auch in Österreich produzieren.
 

Volkimann

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.534
#5
Wichtigster Teil der Meldung
" Deutliche Kritik erfährt allerdings die „Empörungsmaschine Internet“, die letztlich unbestätigte Aussagen als Fakt gewertet"

Sieht man ja auch gerade wieder besonders an Vega
 
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.109
#6
Noctua ist eine österreichische Firma. "Made in Österreich" wäre mir am liebsten, aber so lange Noctua den Lüfter entwickelt, in China nur zusammenstecken lässt und die Qualität selbst überwacht, ist das noch weit besser als der Lüfter einer Chinabude.
 

JayTea

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
706
#7
Vielleicht handelt es sich bei einem der Lüfter ja auch um ein Plagiat...!? 🤔
 

Luxmanl525

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
5.700
#8
Hallo zusammen,

es ändert nichts daran, daß die Dinger 6 Jahre Garantie haben. Wenn da was mit der Lautstärke oder sonstigem ist, werden die ersetzt. Ich selbst habe die Lüfter aus meinem Profil in meinem vorherigen 775 Core 2 Duo System gehabt und bis Heute kann ich nichts negatives berichten. Ganz im Gegenteil. Ich verbaue Noctua Lüfter und Kühler mittlerweile standardmäßig. Einmal zuschlagen und laaaange Zeit seine Ruhe haben, das ist meine Erfahrung bisherig. Wobei man natürlich auch einen gesalzenen Preis Zahlen muß teils, aber wie gesagt, einmal Zahlen und keine Gedanken mehr machen müssen. Das ist mir schon was Wert.

So long...
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.706
#9
Die Wahrheit liegt wahrscheinlich irgendwo in der Mitte. Hundertprozentig gleicht keinem Ei dem anderen, oder eine Fabrik der anderen.
Falls es Chargen gab die nicht in Ordnung waren, wird Noctua dieses Bekanntwerden zum Anlass nehmen und Nachbessern. Deren Service ist seit Beginn an den top. Ich habe immer noch den NH-UP12 (oder wie der genau heißt) mitsamt Lüfter, der wie am ersten Tag schnurrt. Dank gratis Sockel nun auch auf AM4.
Allerdings macht Rationalisierung vor keinem global player halt und ich werde diese Gerüchte weiter verfolgen.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.493
#10
#6, bei Montage in Österreich (selbst im "günstigsten" Teil mit den niedrigsten Stundenlöhnen (wer kann mir sagen, wo das ist^^) ), wären die Lüfter vermutlich so teuer, daß sie niemand kaufen würde.
 

.....

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
293
#11
Vielleicht handelt es sich bei einem der Lüfter ja auch um ein Plagiat...!? 🤔
Ich hoffe doch sehr, dass das deine Art von Humor ist, welche ich gerade nicht verstehe.
...sorry, jetzt habe ich verstanden, wie du das meintest... also ignorieren bitte:freak:


@alle Dramaqueens
Noctua ist und bleibt Noctua. Sie bieten immernocht Top Produkte und einen 1A Kundenservice.
Hier wird ein solches Drama veranstaltet, nur weil ein Youtuber einen absolut laienhaften und nicht ernstzunehmenden Vergleich mit seiner Handykamera abgefilm hat.
Kleinere Differenzen sind ganz normal. Die Teile einer alten Spritzgussform können nicht so aussehen wie die einer Neuen und haben massliche Abweichungen. Die anderen Farben haben vielleicht sogar mit einer Optimierung und Weiterentwicklung des Werkstoffes zu tun.
 
Zuletzt bearbeitet:

mannefix

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.111
#12
60 Euro für Chinalüfter in blöder Farbe?

Es könnte auch bedeuten, ...der gleiche Schrott.
 
Zuletzt bearbeitet:

han123

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
644
#13
China produziert nie schlecht, wenn man ihnen genau sagt, was sie machen und verwenden sollen. Aus der gleichen Firma können Chinaböller und Topgeräte kommen.
 
D

DunklerRabe

Gast
#14
Warum sollte man überhaupt auf den Gedanken kommen der Fertigungsort spiele eine Rolle?! Auftragsfertiger fertigen das wofür man zahlt und ich bin sicher, dass bei Noctuas Anspruch die Anforderungen für die Produktion in China identisch zu denen für Taiwan sind und das auch entsprechend überwacht wird.
 
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
742
#15
@Stunrise - absolut meine Meinung :)
 

OdinHades

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.426
#17
Diese Lüfter stammen alle aus China, denn Taiwan ist ganz offensichtlich ein Teil der großartigen Volksrepublik China, so hat es die 中國共產黨 festgelegt und die Partei hat immer Recht.

Immer diese Fake News.
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
3.843
#18
Das erklärt warum bei mir die zwei NF12 unterschiedlich hell waren von der Farbe. Da Noctua Lüfter aber generell keinen esthetik Preis gewinnen, verschwinden die ja eh im geschlossenen Gehäuse. Sonstige Unterschiede habe ich auch nicht bemerkt.

Die meisten Leute haben halt große vorbehalte gegen China, dabei kommt nahezu alles in der Elektronikwelt aus China...
Also einfach mal die Kirche im Dorf lassen.
 

w0mbat

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
888
#19
Noctua ist eine österreichische Firma. "Made in Österreich" wäre mir am liebsten, aber so lange Noctua den Lüfter entwickelt, in China nur zusammenstecken lässt und die Qualität selbst überwacht, ist das noch weit besser als der Lüfter einer Chinabude.
Nein, Noctua ist aus einer Fusion zwischen einer Österreichischen und eine Taiwanesischen Firma entstanden. Die Fertigung war schon immer in Taiwan.
 
Top