Rückgaberecht: Oculus Store schließt zu Steam auf Notiz

David Pertzborn 8 Kommentare
Rückgaberecht: Oculus Store schließt zu Steam auf

Ähnlich wie bei Steam gibt es jetzt auch im Oculus Store die Möglichkeit, gekaufte Software zurückzugeben. Solange die von Oculus vorgegebenen Rahmenbedingungen eingehalten werden, soll die Rückabwicklung automatisiert funktionieren und nicht mehr als fünf Tage in Anspruch nehmen.

Diese Rahmenbedingungen entsprechen in weiten Teilen dem, was Nutzer auch schon seit über zwei Jahren von Steam gewöhnt sind.

  • Es muss sich um im Oculus Store gekaufte Spiele oder Apps handeln
  • Das Kaufdatum darf nicht mehr als vierzehn Tage zurückliegen
  • Die Software darf nicht mehr als zwei Stunden genutzt worden sein
  • In-App-Käufe, Filme und Bundles sind ausgeschlossen

Gerade bei Software für Virtual Reality forderten Nutzer schon von Anfang an eine Möglichkeit, diese auf potentielle Probleme mit Motion Sickness zu testen.