Notiz Rückgaberecht: Oculus Store schließt zu Steam auf

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.144
#2
Endlich. Der Großteil der Spiele scheint ja auf den ersten Blick nicht mehr Spielspass als ein paar wenige Minuten zu bieten. Endlich kann man auch bedenkenlos die weniger guten Titel testen.
 
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
797
#3
Mich würde es nicht wundern, wenn Oculus bei exzessiven Gebrauch dieser Möglichkeit sich bei einem meldet, ob man nicht lieber woanders seine Spiele kaufen möge. :D
Ähnlich wie beim Zurückschicken von Ware bei Amazon.

Hat jemand schon Erfahrung gemacht, wie geduldig Steam in dieser Hinsicht ist?
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.902
#4
Ich hab das Rückgaberecht bei Steam im letzten Jahr zwei oder drei Mal in Anspruch genommen, und das lief jedesmal reibungslos ab. Innerhalb von zwei Stunden hatte ich mein Geld zurück, und die Spiele waren aus meinem Account verschwunden.
 
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.356
#7
Bullshit Captain.

Gerade in VR kann dass was lustig aussieht absoluter müll sein vice versa.
Ich hab kein bock die Katze im Sack zu kaufen, vor allem wenn ich heute nicht mal mehr das Spiel weiterverkaufen kann.
Ohne Demos blind kaufen? Nein danke
Soll ich mich etwas auf gesponserte Youtuber verlassen?
Soll Menschen mit noch eigener Meinung geben.
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
154
#8
Bullshit Captain.

Gerade in VR kann dass was lustig aussieht absoluter müll sein vice versa.
Ich hab kein bock die Katze im Sack zu kaufen, vor allem wenn ich heute nicht mal mehr das Spiel weiterverkaufen kann.
Ohne Demos blind kaufen? Nein danke
Soll ich mich etwas auf gesponserte Youtuber verlassen?
Soll Menschen mit noch eigener Meinung geben.
Gibt auch jede Menge Rezensionen die nicht gesponsert sind.
Und wenn ich hier lese das jemand 23 Spiele zurückgegeben hat muss ich mich doch an den Kopf fassen.
Gerade Hersteller von VR-Games, die ja eh praktisch nichts verdienen, sind doch hier wieder die Dummen.
Dann werden wir halt in Zukunft noch weniger Spiele für VR sehen.
 
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.356
#9
Ja komm dann lass uns doch gleich das 14 Tage fernabsatzgesetzt gleich mit entfernen da es dort auch leute gibt die es ausnutzen und lass damit den ehrlichen Verbrauchern schaden....

Nur weil nen VR Dev weniger umsatz macht, ist es nicht als Kunde mein problem.
Weil es noch ein nischen markt ist muss der service nicht automatisch Verbraucher feindlich sein.

Ein Gutes spiel verkauft sich gut ob rückgabe möglich ist oder nicht. Mit Rückgaberecht denke ich ich ist der verkauf sogar höher, da leute wie ich es sonst gar nicht erst kaufen würden.

Demos wollen sie ja auch nicht mehr erstellen, ist ja oft zuviel aufwand etc.

Die wollen dein Geld und sind keine Wohlfahrt, die brauchst du nicht in den schutz nehmen.
 
Top