-40°C bis 85°C und VLP: Innodisk veröffentlicht Extrem-DDR4-2666-Speicher

Volker Rißka 12 Kommentare
-40°C bis 85°C und VLP: Innodisk veröffentlicht Extrem-DDR4-2666-Speicher
Bild: Innodisk

Innodisk hat DDR4-Speicher speziell für Industrieumgebungen im Außeneinsatz aufgewertet. Die 8-GB- und 16-GByte-Riegel bis Standard DDR-2666 können nicht nur Temperaturen von -40°C bis 85 °C ab, sondern liegen auch noch in einer extrem flachen Bauweise (very low profile, VLP) vor.

Spezielle Technologien für das Extreme

Um das Einsatzspektrum von 125 Grad abzudecken – klassische Module sind nur für den Einsatz in Plusgraden gedacht – nutzt Innodisk verschiedene Materialien und Anpassungen in der Fertigung. Denn die Speichermodule sollen nicht nur bei einer ständig gleichen Temperatur voll funktionsfähig bleiben, sondern auch große Temperaturschwankungen problemlos wegstecken, auch in nassen oder sandigen Umgebungen. Für letztere Fälle wird bei der PCB-Fertigung ein Polyacryl eingesetzt, Innodisk nennt dies Conformal Coating.

Side Fill in der Nahaufnahme
Side Fill in der Nahaufnahme (Bild: Innodisk)

Hohe Temperaturen ziehen Ausdehnungen des Materials nach sich, sehr niedrige lassen es sich wieder zusammen ziehen – dies kann bei klassisch verlöteten BGA-Chips zu Problemen führen, da sich die Kontakte im Extremfall lösen. Mit Side Fill werden die Chips von maximal drei Seiten mit einem speziellen Harz verfüllt, so soll Spielraum für Bewegung aber gleichzeitig auch ein zusätzlicher Hitzeschutz geschaffen werden. Die Kontakte zum Slot sind vergoldet, was ebenfalls der Korrosion entgegen wirken und für eine gleichbleibend hohe Signalstärke sorgen soll.

Die Einsatzgebiete für die Zukunft sind laut Hersteller mannigfaltig. An erster Stelle stehen Kommunikationsanlagen, die mit dem anstehenden 5G-Standard aufgewertet werden. Aber auch der Markt für Sicherheitssysteme wachse ständig, hinzu kommen Automotive-Lösungen und militärische Einsatzmöglichkeiten.

Unter den Anpassungen ist es klassischer DDR4

Der Speicher ansich ist letztlich klassischer DDR4 nach den Vorgaben der JEDEC. Mit 1,2 Volt betrieben werden aktuell Module nach Standard DDR4-2133, DDR4-2400 und DDR4-2666 angeboten. Die Kapazität pro Modul, das jeweils nur knapp 1,9 cm hoch ist, liegt bei 8 oder 16 GByte.

Innodisk DDR4 WT DIMM VLP
Innodisk DDR4 WT DIMM VLP (Bild: Innodiks)