ViewSonic XG3220: 32"-Monitor mit UHD, VA und FreeSync für 750 Euro

Michael Günsch 41 Kommentare
ViewSonic XG3220: 32"-Monitor mit UHD, VA und FreeSync für 750 Euro
Bild: ViewSonic

Mit dem XG3220 hat ViewSonic einen neuen 32-Zoll-Monitor im Programm. Hauptmerkmale sind das VA-Panel mit 3.840 × 2.160 Bildpunkten sowie die Unterstützung von FreeSync und HDR-Content. Bereits auf der CES angekündigt, steht nun die Markteinführung in Deutschland bevor.

Ultra HD auf 32 Zoll für Gaming und Multimedia

Für Spiele und Multimedia sieht ViewSonic den XG3220 vor. Die VA-Technik des LCD-Panel bürgt für ein hohes Kontrastverhältnis, das der Hersteller mit 3.000:1 angibt. Für Spieler ist FreeSync zur Synchronisierung der Bildraten von Monitor und Grafikkarte interessant, was allerdings nur mit Radeon-Grafikkarten von AMD funktioniert. Eine hohe Bildwiederholrate zur Reduzierung von Bewegungsunschärfe gibt es allerdings nicht. Bei nativer Auflösung liegt der Standardwert von 60 Hertz an.

Profile für FPS, RTS und MOBA sollen die Darstellung für das jeweilige Genre optimieren. Auch eine Funktion, die Gegner im Dunkeln besser sichtbar machen soll, ist inzwischen bei den meisten Gaming-Monitoren zugegen – ViewSonic nennt sie „Black Equalizer“. Für die Reaktionszeit beim Wechsel zwischen Graustufen gibt ViewSonic 5 ms an.

HDR10-tauglich, aber kein Spezial-Backlight

Das VA-Panel arbeitet mit 10 Bit Farbtiefe und soll eine Abdeckung des NTSC-Farbraums von hohen 95 Prozent erreichen, für sRGB werden 99 Prozent genannt. Der Unterstützung von HDR10-Inhalten kommt das kontraststarke VA-Panel entgegen. Allerdings liegt die Spitzenhelligkeit mit 300 cd/m² im besten Fall auf Standardniveau und spricht für keinen hohen Dynamikumfang.

Die Anschlüsse bilden einmal DisplayPort 1.2, zweimal HDMI 2.0, viermal USB 3.0 sowie die üblichen Audiobuchsen. In puncto ergonomischer Ausrichtung werden alle gängigen Optionen inklusive Pivot geboten.

Ab März für 750 Euro verfügbar

Ab März soll der ViewSonic XG3220 zur unverbindlichen Preisempfehlung von 749 Euro erhältlich sein. Vor wenigen Wochen hatte der Hersteller das Schwestermodell XG3240C der gleichen Größenordnung im Detail vorgestellt. Dieses bietet mit WQHD-Auflösung deutlich weniger Pixel, dafür aber 144 Hz, DisplayPort 1.4 und ein gekrümmtes VA-Display.

Damit sind die ersten beiden der acht Neuvorstellungen von der CES 2018 abgehakt. Für Spieler soll noch der XG3540C mit 3.440 × 1.440 und 100 Hz im dritten Quartal folgen. Für professionelle Arbeiten sollen weitere Modelle mit Full HD, Ultra HD bis hin zum VP3278 mit 8K-Auflösung im Laufe des Jahres erscheinen.

ViewSonic XG3220 ViewSonic XG3240C
LCD-Panel VA (Flach) VA (Curved, 1800R)
Backlight LED (flimmerfrei)
Diagonale 31,5 Zoll (80 cm)
Auflösung 3.840 × 2.160 (60 Hz) 2.560 × 1.440 (144 Hz)
Pixeldichte 140 ppi 93 ppi
Seitenverhältnis 16:9
Kontrast (statisch) 3.000 : 1
Helligkeit 300 cd/m²
Blickwinkel (horizontal/vertikal) 178° / 178°
Reaktionszeit 5 ms (Grau-zu-Grau) 4 ms (Grau-zu-Grau)
VRR FreeSync (? – 60 Hz) FreeSync (48 – 144 Hz)
Farbtiefe 1,07 Mrd. Farben (10 Bit) 16,7 Mio. Farben (8 Bit)
Farbraum 99 % sRGB, 95 % NTSC 99,63 % sRGB, 81,9 % NTSC, 84,27 % Adobe RGB
Videoeingänge 1 × DisplayPort 1.2, 2 × HDMI 2.0 1 × DisplayPort 1.4, 2 × HDMI 2.0
Audio Ein-/Ausgang (3,5 mm) Ein-/Ausgang (3,5 mm), Lautsprecher (2 × 6 W, Verstärker: 5 W)
Ergonomie neigbar (-5°/+15°), höhenverstellbar (100 mm),
drehbar (-45°/+45°)
Pivot (90°)
VESA-Aufnahme (100 × 100 mm)
neigbar (-5°/+15°), höhenverstellbar (80 mm),
drehbar (-45°/+45°)
VESA-Aufnahme (100 × 100 mm)
Leistungsaufnahme Betrieb: 33 – 50 W, Standby: < 0,5 W Betrieb: 26 – 41 W, Standby: k. A.
Sonstiges Blaulichtfilter, 4 × USB 3.0, HDR10-Support, Headset-Halter
Preis (UVP) 749,00 € 659,90 €
Verfügbarkeit „ab März“ „ab sofort“