AMD Threadripper 2000: Benchmark-Datenbank zeigt Engineering Sample Notiz

Volker Rißka 25 Kommentare
AMD Threadripper 2000: Benchmark-Datenbank zeigt Engineering Sample

Von den im zweiten Halbjahr 2018 erwarteten Threadripper 2000 gibt es ein Lebenszeichen in Form eines Eintrags in einer Benchmark-Datenbank. Die Kennung weist dabei Übereinstimmungen mit dem zukünftigen Flaggschiff AMD Threadripper 2950X auf.

Das bei SiSoft Sandra hinterlegte Sample arbeitet mit 3,4 bis 4,0 GHz für seine 16 Kerne und 32 Threads und entspricht so im Wesentlichen dem Threadripper 1950X (Test). Bei AMD ist es aber üblich, Samples ein wenig geringer zu takten als die später in den Handel kommenden CPUs. Der Produktcode 1D016EA8UGAAF zeigt Übereinstimmungen zum Threadripper 2950X mit YD295XA8UGAAF, der erste Teil ist nämlich stets der Bezeichnung gewidmet, während der zweite Teil die Spezifikationen beschreibt – exakt diesen hatte AMD in ihrer Produktmatrix bereits bestätigt. Das Erscheinungsdatum ist nach wie vor nur grob eingegrenzt; ob es noch der Sommer 2018 wird ist fraglich, denn AMD sagt auch in der Mai-2018-Roadmap: Das zweite Halbjahr 2018 soll es werden.

Update 14.05.2018 16:04 Uhr

AMD hat offiziell bestätigt, dass die zweite Generation des Ryzen Threadripper in der Sampling-Phase angelangt ist. Einen Termin gibt es aber weiterhin nicht, jetzt liegt es an den Partnern und AMD, die Tests schnell zu einem zufriedenstellenden Abschluss zu bringen, sodass der Startschuss erfolgen kann.

Threadripper 2000
Threadripper 2000 (Bild: AMD)