Dan A4 SFX v3: In Revision Drei günstiger und flexibler

Max Doll 34 Kommentare
Dan A4 SFX v3: In Revision Drei günstiger und flexibler
Bild: Dan Cases

In der dritten Revision wird das 7-Liter-Gehäuse Dan A4 SFX in Details überarbeitet und im Handel günstiger. Der alte Kickstarter-Preis von 230 Euro wird nun als regulärer Verkaufspreis angesetzt, die Finanzierung per Crowdfunding gestrichen und das Layout flexibler.

Gegenüber dem DAN A4 SFX v2 unterscheidet sich die dritte Revision des Mini-Gehäuses in fünf Punkten. Das Riser-Kabel wurde zur Kostenreduzierung durch ein gleichwertiges Modell von Lian Li ersetzt. Darüber hinaus hat Dan Cases das interne USB-Kabel modifiziert, um die Kompatibilität zu Kompaktwasserkühlungen zu verbessern. Weiter wurde der Druckpunkt des Power-Buttons „optimiert“.

Größerer Radiator mit mehr Kompromissen

Zusätzlich sind nun Montagepunkte für das DC-ATX-Netzteil HDPLEX 400W HiFi sowie eine Montageplatte für eine Wasserkühlung mit 120-mm-Radiator vorhanden. Schon der Einbau eines 92-mm-Lüfters oder Wärmetauschers im Gehäuse bedingt aber den Verzicht auf zwei der drei 2,5"-Montageplätze und auch die Nutzung eines größeren Wärmetauschers zwingt zu Kompromissen.

Der Einbau ist am linken oder rechten Seitenteil vorgesehen. Bei rechtsseitiger Montage eines mit Lüfter 42 Millimeter hohen Radiators sinkt die maximale Länge von Grafikkarten auf 173 Millimeter, bei rechtsseitiger Montage stehen für den Radiator 52 Millimeter in der Höhe zur Verfügung. Weil dann kein SFX-(L-)Netzteil mehr genutzt werden kann, muss in dieser Situation das HDPLEX-400-Watt-Modell verbaut werden, die Länge der Grafikkarte darf – aufgrund der Verschlauchung – 273 Millimeter nicht übersteigen. Staubfilter sind nach wie vor nur Optional von DEMCiflex als Zubehör erhältlich.

Preis und Verfügbarkeit

Das Dan A4 SFX ist in den Farben Schwarz und Silber für rund 230 Euro aktuell exklusiv beim Online-Händler Caseking erhältlich. Dan Cases unterbietet damit die Marktpreise der ersten Revisionen um 45 Euro. Preislich nähert sich das Kleinstgehäuse ähnlichen, etwas größeren Modellen wie dem Kolink Rocket.

DAN Cases A4 SFX v2
Mainboard-Format: Mini-ITX, Thin Mini-ITX
Chassis (L × B × H):
317 × 112 × 200 mm (7,10 Liter)
Variante
317 × 112 × 200 mm (7,10 Liter)
Seitenfenster
Material: Aluminium
Nettogewicht: 1,25 kg
I/O-Ports: 1 × USB 3.0
Einschübe: 3 × 2,5" (intern)
Erweiterungsslots: 2
Lüfter: Boden: 1 × 92 mm (optional)
Staubfilter:
Kompatibilität:
CPU-Kühler: 48 mm
GPU: 295 mm – 306 mm
Netzteil: 130 mm
SFX-Formfaktor
Variante
CPU-Kühler: 54 mm
GPU: 295 mm – 306 mm
Netzteil: 130 mm
SFX-Formfaktor
Preis: 230 € / 290 €