Silver Arrow TR4: Thermalright-Kühler kehrt für AMD Threadripper zurück

Michael Günsch 40 Kommentare
Silver Arrow TR4: Thermalright-Kühler kehrt für AMD Threadripper zurück
Bild: Thermalright

Der Name Silver Arrow steht für CPU-Kühler der Oberklasse von Thermalright. Seit dem Silver Arrow IB-E gab es bis auf Mini-ITX-Ableger kein neues Modell. Für AMDs Threadripper-Prozessoren kehrt der große Silver Arrow nun zurück. Exklusiv für den Sockel TR4 bestimmt, erinnert der Silver Arrow TR4 ansonsten stark an den Vorgänger.

Ein Silver Arrow mit Änderungen im Detail

Das Doppel-Turm-Design mit acht Heatpipes und Abmessungen von 155 × 103 × 163 mm (L × B × H) sind identisch zum Silver Arrow IB-E (Test) aus dem Jahr 2014. Statt 45 Aluminium-Lamellen sind es nun 44, der Abstand zwischen diesen ist nach Angaben von Chiphell auf 1,8 mm angewachsen. Trotz einer Lamelle weniger ist das Gewicht um rund 50 Gramm auf 880 Gramm (ohne Lüfter) gestiegen, was an der deutlich größeren Basisplatte aus vernickeltem Kupfer liegt, die durch den besonders großen Heatspreader der Threadripper-CPUs erforderlich ist.

Während beim Silver Arrow IB-E noch zwei Lüfter zum Lieferumfang gehörten, legt Thermalright beim Silver Arrow TR4 nur einen 140-mm-Lüfter des Typs TY 143 bei, der mit 26,5 mm Dicke die Lücke zwischen den beiden Lamellentürmen nahezu ausfüllt. Wie gewohnt wird der Lüfter per Drahtbügel befestigt, aufklebbare Pads sorgen für eine Entkopplung gegen Vibrationen. Für einen optionalen zweiten Lüfter liegen weitere Halterungen bei. Der Lüfter arbeitet über den 4-Pin-Anschluss PWM-gesteuert in einem Drehzahlbereich von 600 bis 2.500 U/min und soll bei maximaler Geschwindigkeit rund 221 m³ pro Stunde an Luft befördern und 45 dB(A) erreichen, bei minimaler Drehzahl seien es 53 m³/h und 21 dB(A).

Silver Arrow TR4 exklusiv für Ryzen Threadripper

Die Liste der kompatiblen CPU-Sockel liest sich deutlich kürzer als bei den universellen Vorgängern: Ausschließlich der Sockel TR4 für AMD Ryzen Threadripper wird laut Hersteller unterstützt. Die maximale Kühlleistung gibt Thermalright mit 320 Watt an. Somit sollte der Silver Arrow TR4 auch in der Lage sein, die zweite Threadripper-Generation mit bis zu 250 Watt TDP im Zaum zu halten. Am 13. August soll das Flaggschiff Ryzen Threadripper 2990X mit 32 Kernen in Begleitung des „kleinen“ Ryzen Threadripper 2970X mit 24 Kernen vorgestellt werden.

Bis dahin steht der Silver Arrow TR4 längst bereit, denn die Markteinführung in Deutschland erfolgt ab sofort. Bei PC-Cooling.de ist der CPU-Kühler bereits zur unverbindlichen Preisempfehlung von 79,99 Euro ab Lager erhältlich. Weitere Shops werden voraussichtlich in den nächsten Tagen folgen.

Thermalright Silver Arrow TR4 Thermalright Silver Arrow IB-E (Extreme)
Bauform: Tower
Größe (L × B × H): 155 × 103 × 163 mm (ohne Lüfter)
155 × 103 × 163 mm (mit Lüfter)
155 × 103 × 165 mm (ohne Lüfter)
155 × 130 × 165 mm (mit Lüfter)
Gewicht: 880 g (ohne Lüfter)
1.050 g (mit Lüfter)
730 g (ohne Lüfter)
1.100 g (mit Lüfter)
Heatpipes: Kupfer (vernickelt), 8 × 6 mm (Ø)
Kupferbasis (vernickelt)
Kupfer (vernickelt), 8 × 6 mm (Ø)
Kupferbasis, konvex (vernickelt)
Lamellen: Aluminium (vernickelt)?, 44 Stück
Abstand: 1,8 mm
Aluminium (vernickelt), 45 Stück
Abstand: 1,6 mm
Kühler-Montage: Zweistufige Halterung Zweistufige Halterung mit Rückplatte
Lüfter (Modell 1): 1 × 140 × 150 × 26,5 mm
Doppelkugellager
600 – 2.500 U/min
53,3 – 220,9 m³/h
21,0 – 45,0 dBA
4-Pin-PWM
Lochabstand 105 mm (analog 120mm-Lüfter)
2 × 140 × 152 × 26,5 mm
Doppelkugellager
600 – 2.500 U/min
54,0 – 221,0 m³/h
21,0 – 45,0 dBA
4-Pin-PWM
Lochabstand 105 mm (analog 120mm-Lüfter)
Lüfter (Modell 2):
Lüfter-Montage: Befestigung: Drahtbügel
Entkopplung: Entkoppler-Pads
weitere Halterung beigelegt
Kompatibilität: AMD: Sockel TR4/ AMD: Sockel FM2(+)/FM1/AM3(+)/AM2(+)AM1?
Intel: LGA 2011/1366/115x/775
Preis: 79,99 €