News Silver Arrow TR4: Thermalright-Kühler kehrt für AMD Threadripper zurück

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.226
#1

Aphelon

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
1.232
#2
320 Watt! Da ist der als Luftkühlung ja quasi konkurrenzlos. Selbst manche AiOs kommen da nicht dran.
 
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.906
#3

Aphelon

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
1.232
#5
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
679
#7
Starke Luftkühler sind immer gerne gesehen, da werde ich wohl sogar eine Auswahl haben wenn ich auf Threadripper umsteige.
 
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.906
#8
bisher war ja eigentlich nur der 140er noctua die wahl. der rest ist mmn zu klein für die 180 watt des TR
 

random_sdg

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
316
#9
Es ist alles relativ. Der Noctua NH-U14S TR4-SP3 ist nur bis 180 Watt + etwas OC spezifiziert, aber der Lüfter ist auch deutlich schwächer als beim Silver Arrow. Wenn Noctua einen anderen Lüfter verwenden würde, käme der NH-U14S in ähnliche Regionen.
Früher oder später wird es bestimmt irgendwo einen Vergleichstest geben, mit Referenzlüftern. Ich bereite jetzt erst einmal einen gebrauchten Scythe Kozuti auf einen neuen Einsatz vor.
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
727
#10
Ich hatte den Silver Arrow IB-E auf meinem 6850K.. das Ding ist ein echtes Monster.. Selbst auf einem E-ATX Board hat er mir noch den ersten PCI-E Slot verdeckt. Von der Kühlleistung her ist er mit zwei langsam drehenden 140er Lüftern überragend. Da er aber das halbe Board abdeckt, habe ich ihn gegen einen AiO getauscht, damit man auch mal an den RAM kommt und nicht erst den Lüfter abbauen muss.
Aber wie gesagt, von der Lautstärke und Kühlleistung her ein absolutes Brett.
 
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
679
#11
BeQuiet hat ja für dieses Quartal noch den Dark Rock Pro 3 für Threadripper angekündigt, dann sind es schon drei. Generell hoffe ich, dass jetzt noch weitere Hersteller auf den Zug aufspringen und ihre High-End Luftkühler für Threadripper anpassen. Der in diesem Thread bereits genannte Alpenföhn wäre sicherlich auch ein guter Kandidat, meinem Silverstone HE01 würde ich auch zutrauen, Threadripper kühlen zu können (immerhin kann der laut Hersteller 300W Abwärme abführen).
 

Waelder

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.960
#12
Stimmt, den hatte ich nicht im Kopf.
Bei 20 Watt mehr, die der Hersteller angibt, kann man aber auch nicht ohne testen sagen, dass der mehr Kühlleistung hat. Ein Vergleich, bei welchem Kühler sich eine bestimmte CPU weiter pushen lässt wäre da echt interessant.
Diese Herstellerangaben sind irrelevant, ebenso wie die Fördermenge eines Lüfters - die können da angeben was sie möchten bzw. auf was sie Lust haben - Theorie /Realität gehen da meist nicht Hand in Hand...
 

hans.maulwurf72

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
258
#13
sehr schön, Auswahl ist immer gut! Und vielleicht gibt es hier ja auch irgendwann einen TR-Kühler-Test?
 

R1ng0

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
30
#14
Fraglich ist, ob die maximale Kühlleistung den nicht im Lieferumfang befindlichen, optionalen zweiten Kühler erfordert. Davon würde ich fast mal ausgehen.
 

RYZ3N

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
656
#15
Ich bin gespannt ob Noctua sein Portfolio für TR2 erweitert, wäre dann wohl mein Favorit für diese Plattform. Vor allem wenn die eine der kürzlich gezeigten Versionen mit schwarzen Lüftern auflegen würden.

Aber auch der hier gezeigte Silver Arrow TR4 käme in die engere Auswahl, 320 Watt TDP sind schon eine Ansage.

Vorher müsste AMD das TR2 Portfolio aber mit 16C/32T nach unten hin abrunden. Denn bei all dem „Haben will“ Faktor von 2990X/2950X, 32C/64T sowie 24C/48T gibt mein Use Case einfach nicht her. :)

Bin gespannt welche Kühlerkreationen noch für TR2 präsentiert werden.

Liebe Grüße
Sven
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
204
#16
Selbst 500 Watt sind für jeden Kühler kein Problem. Es kommt nur darauf an wie schnell die Hitze von A nach B kommt und dann eben wie laut das ganze wird. Bei einer Wakü limitiert die Pumpgeschwindigkeit und im anderen Fall die Drehzahl / Luftbewegung des Lüfters.

Vergleichen wir aber mal die Lüfter (sofern das mit den Herstellerangaben überhaupt möglich ist). TT gibt den TY-143 mit folgenden Daten an:
Air Flow 54 - 221 m³/h
Noise 21 - 45 dB(A)

Nun der Noctua NF-A15 PWM, der dem NH-U14S TR4-SP3 beiliegt:
Max. Volumenstrom 140,2 m³/h
Max. Geräuschentwicklung 24,6 dB(A)

Die beiden haben also eine völlig unterschiedliche Leistung. Es bräuchte stattdessen einen NF-A14 industrialPPC-3000 PWM:
Volumenstrom 269,3 m³/h
Geräuschentwicklung 41,3 dB(A)

Allerdings würde ich stattdessen einfach zwei Noctua NF-A15 PWM montieren. Ich denke damit kommt man auch auf seine 200 m³/h und ist noch lange nicht so laut (denke mal nicht mehr als 35 dB).
 
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
2.537
#18
was soll eigentlich immer das geschnitze bei den kühllamellen? das sind etliche qcm fläche die dadurch verloren gehen :freak:
 

homerpower

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
5.603
#19
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.818
#20
@XTR³M³

Leider wird die Funktion heute meistens dem Design unterworfen :( Schade, dass das auch bei der High End Plattform so ist.
 
Top