Acer: Notebook Swift 3 Pro mit LTE-Modem ab Werk Notiz

Jan-Frederik Timm 5 Kommentare
Acer: Notebook Swift 3 Pro mit LTE-Modem ab Werk
Bild: Acer

Acer legt zur IFA 2018 auch das erst im Mai überarbeitete Swift 3 neu auf. Als Swift 3 Pro erhalten Anwender die Modellvariante mit 13 Zoll (SF313-51) ab sofort auf Wunsch auch mit einem LTE-Modem. Weitere Eckdaten wie das Full-HD-Display, CPUs von Intel, bis zu 8 GB RAM und bis zu 512 GB SSD bleiben unverändert.

Die neue Generation des Swift 3 mit 13 Zoll soll bereits im September zu Preisen ab 999 Euro verfügbar sein. Wie hoch die Kosten für das LTE-Modell ausfallen, teilte Acer im Vorfeld der Messe nicht mit.

Während die 13-Zoll-Variante des Swift 3 bei Kaby-Lake-Refresh-Prozessoren von Intel bleibt, wechselt das 15-Zoll-Modell zur IFA auf den Nachfolger Whiskey Lake, der als Core i7 und Core i5 höhere Taktraten, aber erneut vier Kerne und acht Threads bietet. Auch den neuen Core i3-8145U setzt Acer im Swift 3 15 Zoll ein. Er bietet wie der Vorgänger Core i3-8130U nur zwei Kerne. Die Preise beginnen bei 799 Euro, ausgeliefert wird ab Oktober.

ComputerBase hat Informationen zu diesem Artikel von Acer unter NDA erhalten. Die einzige Vorgabe war der Veröffentlichungszeitpunkt.