Philips Hue: Lightbar und Stehleuchte für Ambiente-Beleuchtung

Frank Hüber 83 Kommentare
Philips Hue: Lightbar und Stehleuchte für Ambiente-Beleuchtung
Bild: Signify

Das Philips-Hue-Sortiment wird um zwei neue Leuchten für eine Ambiente-Beleuchtung ergänzt – die Philips Hue Play als Lightbar und die Signe als Stehleuchte. Beide können mit dem PC-Bild per Hue Sync synchronisiert werden.

Philips Hue Play ist eine kompakte Lightbar, die auf unterschiedliche Weise positioniert werden kann, um den Raum indirekt über eine Wand zu beleuchten. Sie strahlt einen gleichmäßigen, indirekten Lichteffekt ab und kann sowohl horizontal als auch vertikal neben dem TV-Gerät oder als Hintergrundbeleuchtung rückseitig am Fernseher oder einem Monitor platziert werden. Hue Play ist in Schwarz und Weiß erhältlich, passend für jeden Innenbereich und Geschmack. Wie die anderen Hue-Lampen kann auch das neue Modell 16 Millionen Farben darstellen, wenn man sie mit der Philips-Hue-Bridge und der Philips-Hue-App verbindet.

Synchronisation über Hue Sync

Darüber hinaus lässt sich Hue Play über die Software Hue Sync (Test) mit Entertainment-Inhalten synchronisieren, so dass sich die Beleuchtung dem Inhalt des PC-Bildschirms anpasst.

Das Netzteil der Philips Hue Play erlaubt den Anschluss von bis zu drei Einheiten an einer Steckdose. Das Produkt wird erstmals auf der gamescom in Köln gezeigt, die offizielle Präsentation erfolgt dann auf der IFA 2018.

Die Philips Hue Signe ist die smarte Stehleuchte

Die neue Philips Hue Signe ist hingegen eine smarte Stehleuchte. Sie schafft einen indirekten Lichteffekt in weißem und farbigem Ambiente-Licht. Der Hersteller sieht dank des schlanken Designs auch bei diesen Leuchten einen Einsatz vor allem neben dem Fernseher vor. Auch sie können mit Hue Sync mit dem Bildinhalt synchronisiert werden, wofür dieser aber zwingend über einen PC ausgegeben werden muss, was bei den meisten Fernseh-Inhalten nicht der Fall ist.

Preise von 60 bis 270 Euro

Philips Hue Play wird in Europa ab Oktober 2018 als Einzelpack (UVP 69,99 Euro), Doppelpack (UVP 129,99 Euro) und Erweiterung (UVP 59,99 Euro) erhältlich sein. Zudem gibt es ein 5-Meter-Verlängerungskabel (UVP 14,99 Euro). Philips Hue Signe ist in Europa ab September als Tischleuchte (UVP 169,99 Euro) und Stehleuchte (UVP 269,99 Euro) erhältlich. Die Lightbar Philips Hue Play kann bereits bei Amazon vorbestellt werden*.

(*) Bei den mit Sternchen markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Im Fall einer Bestellung über einen solchen Link wird ComputerBase am Verkaufserlös beteiligt, ohne dass der Preis für den Kunden steigt.