Toshiba MG07SCA: 14-TB-Helium-Festplatte jetzt auch mit SAS-Schnittstelle Notiz

Michael Günsch 20 Kommentare
Toshiba MG07SCA: 14-TB-Helium-Festplatte jetzt auch mit SAS-Schnittstelle
Bild: Toshiba

Toshibas Helium-Festplatten der Familie MG07 waren bisher nur mit SATA-Schnittstelle (MG07ACA) erhältlich. Jetzt folgen Ableger mit SAS-Anschluss: Die MG07SCA-Serie bietet 12 und 14 TB Speicherplatz im 3,5-Zoll-Format. Die Dual-Port-Funktion über SAS 12 Gb/s sorgt für Datenpfad-Redundanz.

Abgesehen von der SAS-Anbindung, die laut Toshibaviele Gestalter von Storage-Lösungen präferieren“, entsprechen die Spezifikationen jenen der SATA-Pendants. Die neun (14 TB) respektive acht (12 TB) Platter rotieren mit 7.200 U/min, der Cache fasst 256 MB. Als Server-HDDs sind sie für den Dauerbetrieb ausgelegt. Muster der MG07SCA-Serie sollen ab sofort bereit stehen. Die Produktseiten liefern weitere Details.

MG07ACA14T(A/E) MG07ACA12T(A/E) MG07SCA14T MG07SCA12T
Einsatz Server
Speicherplatz 14 TB 12 TB 14 TB 12 TB
Formfaktor 3,5 Zoll (26,1 mm Höhe)
Schnittstelle SATA 3 (6 Gbit/s) SAS-3 (12 Gbit/s)
Platter 9 8 9 8
Rotation 7.200 U/min
DRAM-Cache 256 MB
Transferrate 260 MB/s 254 MB/s 260 MB/s 254 MB/s
Leistungsaufnahme Idle 4,22 W 3,93 W 4,73 W 4,36 W
Random Read/Write 7,80 W 7,50 W 8,28 W 7,80 W
Lautstärke 20 dB (Idle)
Workload Rating 550 TB pro Jahr
Load/Unload 600.000 Zyklen
MTTF 2.500.000 Stunden