Forza Horizon 4: Systemanforderungen bleiben gleich und sinken

Max Doll 48 Kommentare
Forza Horizon 4: Systemanforderungen bleiben gleich und sinken
Bild: Microsoft

Forza Horizon 4 verlangt nach der selben Hardware wie sein Vorgänger. Dennoch sinken die Systemanforderungen. Paradox ist nur scheinbar eines: Die empfohlenen Angaben sollen sich nun auf eine Bildwiederholrate von 60 FPS beziehen, der dritte Serienteil zielt nur auf die Hälfte.

Wie bei Teil Drei der Rennspiel-Reihe setzt Microsoft mindestens einen Core i3-4170 der Haswell-Serie an, alternativ muss eine CPU auf dem Niveau eines Vierkern-Prozessors der ersten Core-i5-Generation vorhanden sein. Außerdem werden für das Spiel acht Gigabyte RAM und eine alte GPU der Einstiegsklasse vorausgesetzt. Derart niedrige Ansprüche relativieren sich, wenn berücksichtigt wird, dass Forza Horizon 3 an dieser Stelle von einer 720p-Auflösung ausging.

Als optimale CPU wird ein Core i7-3820 angegeben. Das auf der High-End-Plattform mit X79-Chipsatz heimische Modell besitzt vier Kerne mit acht Threads und kann stellvertretend für Core i7 auf Midrange-Plattformen betrachtet werden. Darüber hinaus steigt der Speicherbedarf auf zwölf Gigabyte. Der Hunger nach Grafikleistung verlangt dabei nach einem Leistungsniveau der gegenwärtig in der (unteren) Mittelklasse zu findenden Karten. Erreicht wird damit jedoch, wie Microsoft gegenüber PC Gamer verlauten ließ, eine Bildwiederholrate von 60 FPS und, wenn die Bezugsdimensionen der Systemempfehlung ansonsten konstant bleiben, eine Auflösung von 1080p.

Windows 10 bleibt Pflicht

Forza Horizon 4 erscheint am 2. Oktober 2018 über den Windows-Store für Rechner mit Windows 10, das zu den Mindestvoraussetzungen gezählt wird – wie alle Exklusivspiele soll der Titel Werbung für die Xbox-Spieleplattform und das Ökosystem machen. Das Rennspiel wird daher parallel auch auch der Xbox One (X) veröffentlicht.

Offizielle Systemanforderungen für Forza Horizon 4
Minimal Empfohlen
Betriebssystem Windows 10 Version 15063 oder neuer (64 Bit)
Prozessor Intel Core i3-4170
Intel i5 750
Intel Core i7-3820
Arbeitsspeicher 8 GB RAM 12 GB RAM
Grafikkarte AMD Radeon R7 250X
Nvidia GeForce GT 740
Nvidia GeForce 650 Ti
AMD Radeon R9 290x
AMD RX 470
Nvidia GeForce GTX 970
Nvidia GeForce GTX 1060 3 GB
HDD k.A.