Nokia Steel HR: Update bringt neue Benachrichtigungen Notiz

Jan Lehmann 4 Kommentare
Nokia Steel HR: Update bringt neue Benachrichtigungen

Anderthalb Jahre nach Marktstart erhält die Nokia Steel HR ein Update zur Implementierung weiterer Benachrichtigungs-Apps. Wurden bislang lediglich Anrufe, Kurznachrichten oder Kalenderbenachrichtigungen ausgegeben, folgen nun Social-Media-Anwendungen und gängige Alltags-Apps.

War die Bauweise mitsamt des kleinen monochromen Display seinerzeit wegbereitend für den hybriden Smartwatch-Sektor, waren die Anzeigemodi zuletzt jedoch nicht mehr zeitgemäß. Mittels Update wird nun nachgelegt.

Nokia Steel HR: Benachrichtigungs-Update
Nokia Steel HR: Benachrichtigungs-Update (Bild: Nokia)

Künftig kann der Träger über die dazugehörige Smartphone-App die Benachrichtigungen verwalten. Zu den verfügbaren Apps zählen unter anderem WhatsApp, Facebook Messenger, Twitter, Instagram, DB Navigator, mytaxi oder raintoday. Die Mitteilungsanzeige gibt bei eingehenden Benachrichtigungen jeweils das entsprechende Logo der App und eine Inhaltsvorschau von maximal 40 Zeichen aus. Auf Rückfrage bestätigt Nokia, dass auch Nutzer der Withings Steel HR mit dem Update bedacht werden.

Aus Withings wurde Nokia

Bereits im April 2016 wurde die Connected-Health-Firma Withings durch Nokia übernommen. Mittels Strategieänderung im Februar 2017 vertreibt Nokia sämtliche ehemaligen Withings-Produkte unter eigener Flagge und optimierte zudem die zugehörige Health-Mate-App.