Huawei-Wearables: Watch GT, Band 3e und Band 3 Pro starten im Oktober

Nicolas La Rocco 9 Kommentare
Huawei-Wearables: Watch GT, Band 3e und Band 3 Pro starten im Oktober

Neben neuen Smartphones hat Huawei die heutige Keynote einer Reihe neuer Wearables gewidmet. Die Watch GT soll vor allem über ihre langen Laufzeiten punkten, bei dem Band 3e stehen hingegen der präzise Schrittzähler, das geringe Gewicht und der Preis im Fokus. Das Band 3 Pro bietet darüber hinaus eine Herzfrequenzmesser.

Die Huawei Watch GT macht vieles anders als bisherigen Smartwatches. Sie wird nicht von Qualcomms Snapdragon Wear 2100 oder 3100 angetrieben und läuft auch nicht mit Googles Wear OS. Und mit einer Laufzeit von zwei Wochen mit wöchentlichem Fitness-Tracking hält sie deutlich länger durch als viele andere Smartwatches.

In Sachen Hardware ist die Watch GT mit einem ARM Cortex-M4 und einem 1,39 Zoll großen, runden OLED-Display ausgestattet. Für den Akku gibt Huawei eine Nennladung von 420 mAh an. Das bis 5 ATM wasserdichte Gehäuse, mit einer Bautiefe von 10,6 mm, fertigt Huawei in 316L-Edelstahl, das beim Sportmodell in Schwarz mitsamt Silikonarmband und bei der Fashion-Variante in Silber kombiniert mit einem Lederarmband ausgeführt ist. Beide Armbänder lassen sich mittels herkömmlicher Federstege leicht selbst wechseln. Die auf das Gehäuse gesetzte Lünette wird aus Keramik gefertigt.

Bis zu 30 Tage Laufzeit

Die Laufzeitangabe von zwei Wochen bezieht sich auf die Nutzung mit klassischen Smartwatch-Funktionen wie Mitteilungen und eingehenden Anrufen sowie Fitness-Tracking von wöchentlich 90 Minuten mit Herzfrequenzmesser, GPS, Barometer und 6-Achsen-Beschleunigungssensor für den Schrittzähler. Wird die Uhr hingegen ohne den Herzfrequenzmesser und GPS als reine Mitteilungszentrale des Smartphones verwendet, sollen laut Huawei Laufzeiten von bis zu 30 Tagen möglich sein. Wer hingegen mit einer Laufzeit von nur 22 Stunden auskommt, kann die Uhr mit Always-on-Display sowie kontinuierlichem Fitness-Tracking und GPS verwenden.

Die Watch GT soll Ende Oktober auf den deutschen Markt kommen und kostet in der Sportausführung 199 Euro und in der Fashion-Version mit Lederarmband 229 Euro.

Zwei neue Fitness-Tracker für 39 und 99 Euro

Mit 39 Euro deutlich günstiger ist das Band 3e, das sich an diejenigen richtet, die nicht mehr als einen kompakten digitalen Schrittzähler suchen. Das Gerät ist mit einem kleinen Display und einem 6-Achsen-Beschleunigungsmesser ausgestattet und wiegt 17 Gramm. Es ist wie die Watch GT bis 5 ATM wasserdicht und lässt sich auf Wunsch vom Armband lösen und über einen Clip an der Kleidung oder den Schuhen befestigen. Das Band 3e ist ab sofort in den Farben Schwarz und Pink im Handel erhältlich.

Ein größeres Display für mehr Fitness-Informationen sowie einen integrierten Herzfrequenzmesser und GPS bietet das Band 3 Pro, das ebenfalls ab sofort im Handel erhältlich ist und in den Farben Schwarz, Blau und Gold für 99 Euro angeboten wird.

ComputerBase hat Informationen zu diesem Artikel von Huawei unter NDA erhalten. Die einzige Vorgabe war der Veröffentlichungszeitpunkt.