ID-Cooling Auraflow X 240: Wasserkühlung mit RGB liegt preislich unter der Konkurrenz

Fabian Vecellio del Monego 36 Kommentare
ID-Cooling Auraflow X 240: Wasserkühlung mit RGB liegt preislich unter der Konkurrenz
Bild: ID-Cooling

Mit der Auraflow X 240 legt ID-Cooling die All-in-One-Wasserkühlung mit neuen Lüftern und verbesserter Pumpeneinheit neu auf. Auch am Design der mit rund 80 Euro günstig positionierten Kühlung hat der Hersteller gearbeitet und Kompatibilität zu AMDs Threadripper-Prozessoren hergestellt.

Optisch und technisch überarbeitet

Als Hauptmerkmal der Neuauflage nennt ID-Cooling die leistungsstärkere Pumpe, die in Kombination mit der vergrößerten Kupfer-Bodenplatte für niedrigere Temperaturen sorgen soll. Verantwortlich ist dafür aber auch der über die beiden 400 Millimeter langen, mit Nylon umwickelten Schläuche angebundene Aluminium-Radiator, der mit neuen, per Gummi entkoppelten Lüftern bestückt wurde. Geregelt werden die hydraulisch gelagerten Gebläse per PWM. Die maximale Drehzahl beträgt bei einem Schalldruckpegel von rund 35 Dezibel(A) 1.800 Umdrehungen pro Minute.

Die RGB-LEDs, die sich im Lager der Lüfter und unter der neu gestalteten Abdeckung der Pumpeneinheit befinden, werden über je einen 4-Pin-RGB-Anschluss angesteuert; im Lieferumfang befindet sich ein Vierfach-Splitter. Konfigurieren lässt sich die Beleuchtung über ein Mainboard mit Asus Aura, Gigabyte RGB Fusion oder MSI Mystic Light Sync. Eine Synchronisation mit weiteren RGB-Produkten ist somit ebenfalls möglich. Alternativ liegt der Wasserkühlung ein RGB-Controller bei.

Eine weitere Neuerung betrifft die Kompatibilität zu AMDs Threadripper-Sockel TR4, die beim Vorgänger erst durch ein zusätzliches Montagekit gegeben war. Unterstützt werden darüber hinaus die Sockel Intel LGA 115x, 1366, 2011 und 2066 sowie AMD FM1, FM2, AM2, AM3 und AM4.

Noch im November verfügbar

Laut ID-Cooling soll die Auraflow X 240 Ende November dieses Jahres erhältlich sein, derzeit listen Händler die Kompaktwasserkühlung jedoch noch nicht. Während der Vorgänger Auraflow 240 derzeit für ungefähr 70 Euro gelistet wird, nennt ID-Cooling für die Auraflow X 240 eine unverbindliche Preisempfehlung von rund 80 Euro. Damit positioniert sich die Wasserkühlung preislich unterhalb dem Gros der Konkurrenz.

ID-Cooling Auraflow X 240
Radiator (L × B × H): 276 × 120 × 27 mm
Anschlüsse: geschlossenes System
Schlauchlänge: 400 mm
Ausgleichsbehälter:
Pumpe: ? – 2.100 U/min
Lebensdauer (MTBF): 50.000 Stunden
Anschluss: 3-Pin
Position: in Kühler integriert
Verbrauch: 4,3 Watt
Lüfter: 2 × 120 × 120 × 25 mm
Hydraulisch
700 – 1.800 U/min
? – 126,6 m³/h
? – 2,2 H²O
18,0 – 35,2 dBA
4-Pin-PWM
Entkopplung
Lüftersteuerung: Software-Konfiguration
Kompatibilität: AMD: Sockel AM4/AM3(+)/AM2(+)/FM2/FM1/TR4
Intel: LGA 2011(-3)/2066/1366/115x
Preis: 80 €