News ID-Cooling Auraflow X 240: Wasserkühlung mit RGB liegt preislich unter der Konkurrenz

Vitche

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
185
#1
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
2.323
#2
Die ID-Cooling Produkte sind doch hierzulande eh kaum zu bekommen.
 
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
2.750
#5
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
7.230
#6
wünsche mir mal ein vernünftiges system ohne beleuchtung.
Da es von Software unterstützt wird, ist es abschaltbar. Viel Spaß.
sieht irgendwie den Cooler Master optisch sehr ähnlich...
Danke dir, es müsste sich daher um diese handeln zum besseren Preis.:)
https://geizhals.de/cooler-master-m...b-mlx-d24m-a20pc-r1-a1809009.html?hloc=de&v=e
 

Smulpa2k

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.297
#7

SKu

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
7.091
#8

C.J.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
381
#9
Da es von Software unterstützt wird, ist es abschaltbar. Viel Spaß.

Danke dir, es müsste sich daher um diese handeln zum besseren Preis.:)
https://geizhals.de/cooler-master-m...b-mlx-d24m-a20pc-r1-a1809009.html?hloc=de&v=e
Oder diese hier zum höheren Preis:
https://geizhals.de/cooler-master-masterliquid-ml240l-rgb-mlw-d24m-a20pc-r1-a1697772.html?hloc=de
Ich verstehe die Preisunterschiede bei AiOs irgendwie nicht. Was ist an einer 240er Corsair- oder NZXT-AiO so viel besser, dass die z.T. das doppelte kosten? Selbst wenn ich die Schrottlüfter (eigene Erfahrung) bei der verlinkten AiO durch zwei hochwertige Lüfter á 20€ ersetze, ist man immer noch billiger und hat sogar bessere Lüfter. Finde daher die 80€ für die AiO aus den News fair.
 
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
2.305
#10
wünsche mir mal ein vernünftiges system ohne beleuchtung.
Bei den beleuchteten Produkten kann man doch die LEDs meist irgendwie abschalten, entfernen, etc.
Beleuchtung nachrüsten ist da meist schwieriger. Sprich dir steht eigentlich die gesamte Produktpalette offen, während derjenige, der es beleuchtet haben will ggf. bei der Leistung/Qualität, oder sonst wo abstriche machen muss... ich versteh echt nicht warum Leute sich da beschweren, dass etwas beleuchtet ist...

Er meint wohl eher: wozu diesen Dreck mitbezahlen, wenn man ihn später sowieso nicht haben mag? Es wäre besser, würde man dieses Produkt günstiger, dafür aber ohne diesen Müll erwerben können.
Dir steht es ja auch frei ein Produkt ohne Beleuchtung und dafür mit einem besseren Preis/Leistungsverhältnis zu kaufen... aber um ehrlich zu sein. Wie viel macht so eine Beleuchtung wohl preislich aus? Ich sehe jetzt echt nicht, dass man hier wirklich viel drauf zahlt, dafür dass es blinkt... Ich check echt nicht, warum Leute das verbieten wollen, dass es beleuchtete Produkte auf dem Markt gibt... wenns dir nicht gefällt, bist du wohl nicht die Zielgruppe...

oder NZXT-AiO so viel besser, dass die z.T. das doppelte kosten?
NZXT verlangt schon harte Preise... mMn haben die schon ein durchaus gelungenes Design, aber ansonsten bekommst du da nicht viel mehr für dein Geld, als bei vielen günstigeren Optionen....

Selbst wenn ich die Schrottlüfter (eigene Erfahrung) bei der verlinkten AiO durch zwei hochwertige Lüfter á 20€ ersetze
Die Kühlleistung steht und fällt denke ich eher mit dem Radiator, als mit den Lüftern... klar ist beides wichtig, nur bekommt man sicher das bessere Ergebnis mit teurem Radiator und billigen Lüftern, als anders herum... wenn der Radiator bei dem Teil also nichts taugt, bringen dir auch die besseren Lüfter vermutlich wenig... (außer, du willst es einfach nur leiser haben)
 
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
7.230
#11
Er meint wohl eher: wozu diesen Dreck mitbezahlen, wenn man ihn später sowieso nicht haben mag? Es wäre besser, würde man dieses Produkt günstiger, dafür aber ohne diesen Müll erwerben können.
Kannst du deinen Ton bitte senken?

Und nein, aber das meinte er nicht, er wollte keine haben, und das ist möglich. Ohne LEDs sind diese Produkte übrings teurer.
Ich verstehe die Preisunterschiede bei AiOs irgendwie nicht. Was ist an einer 240er Corsair- oder NZXT-AiO so viel besser, dass die z.T. das doppelte kosten? Selbst wenn ich die Schrottlüfter (eigene Erfahrung) bei der verlinkten AiO durch zwei hochwertige Lüfter á 20€ ersetze, ist man immer noch billiger und hat sogar bessere Lüfter. Finde daher die 80€ für die AiO aus den News fair.
Anderer Hersteller, anderer Produzent und andere Marke. Das ist der Grund.

In welcher Hinsicht sind das denn Schrottlüfter? Ich kenne die Produkte nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

amorosa

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.769
#12
Ich finde es schade, dass ich das Produkt dann über den normalen RGB-Controller steuern kann.

Ich habe ein Board von MSI, das keinen dieser RGB-Sync-Standards verfügt. In diesem konkreten Fall MSI Mystic Sync. Sehr schade, dass das nicht per Software (BIOS-Update) nachgereicht werden kann.

Habe hier ein X99 HighEnd Board (Naja ehemals HighEnd ^^) für meinen 5820K.
Das Board hat wirklich alles was man sich nur wünschen kann. Von den 8 RAM-Bänken, 6oder7x 4-PIN Lüfteranschlüsse, 3xPCI'e X16er Slots, Msata usw usf. Das Teil kostete gute 400€.

Irgendwie kann ich mir schon vorstellen, das man die Mystic-Light-Funktion nachrüsten kann. Es müsste lediglich ein 4PIN anders angesprochen werden.

Aus Herstellersicht kann ich aber auch verstehen, wenn man das gar nicht auf dem Plan hat, denn sonst würden viele auch zu älteren Boards greifen.

Versteht mich nicht falsch. Ich habe hier Define R5 stehen ohne Window und mit kompletter Schalldämmung.
In der weissen Version. Dazu habe ich 2 Kaltlichtkathoden vorne innen an den Lüftungsschlitzen angebracht.

Diese leuchten dezent in einem warmen dunklen Blauton.
Also eine dezente indirekte Beleuchtung, denn das Licht scheint nur sehr leicht durch die Lüftungsschlitze hindurch.

Es wäre dennoch interessant, wenn ich eine art von RGB-Steuerung hätte. Dann könnte man viel mehr "indirektes" überlegen/planen u. ggf. umsetzen.

Klasse, das so gut wie alle Hersteller noch den Controler beilegen und an User wie mich denken.
Aber wie lange noch ? Das wäre meine Kernfrage.

Ich bin kein Mensch von "Leuchtibunti". Das mag vielleicht am Alter und auch einiger Erfahrung mit den Jahren liegen, wie toll doch Produkte sind, je mehr LED's verbaut sind. Aber manchmal passt ein beleuchteter Tower einfach in die restliche Szenerie.

Das hier soll auch kein Gejammer sein. Denn eine Beleuchtung ist für mich eine Nebensache, wohl eher vernachlässigbar. Arbeitet man eben mit Controlern oder sonst was. Gibt immer Mittel und Wege.

Nur wo die Entwicklung hin geht, da mache ich mir meine Gedanken drüber. Zeichen der Zeit ? :lol:
 

Smulpa2k

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.297
#13
Ich bin in der Tat aufgebracht, da man diesen "_Dreck_", tatsächlich überall aufgezwungen bekommt. Gutes Beispiel, wenn auch Off Topic sind Mainboards, bestimmte Boards, mit bestimmten Settings sind so ohne RGB gar nicht mehr zu erhalten. Ältere Semester wie ich und bestimmt auch viele andere da draußen, fahren nicht die Schiene den PC dem Trend folgend auf den Tisch zu stellen um ihn auch wirklich jedem präsentieren zu können.

Dort und auch bei vielen anderen Anwendungsbeispielen zahlt man einfach drauf. Auch mehr Bauteile (Sei es auch nur eine RGB mehr) können eine erhöhte Ausfallursache ausmachen. Ich denke da eher pragmatischer.
 
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
7.230
#14
@amorosa
Corsair hat ne coole Lüfter und RGB Steuerung auf den Markt gebracht, wo man alles per Software unabhängig vom MB steuern kann. Gibt auch mehrere Kits. Das soll die umfänglichste Lösung am Markt sein, soweit ich das mitbekommen habe. Gabs gestern übrings für nur 45€;)

https://geizhals.de/corsair-commander-pro-cl-9011110-ww-a1629624.html

@Smulpa2k
Du kannst die RGB doch abschalten. Kann aus eigener Erfahrung nur sprechen, hab diese auch deaktiveren müssen, da mir nur RGBW qualitativ gefällt. Alles ist nach der Abschaltung wie vorher. Und nein, ohne RGB sind die Mainboards teurer, also hast du keinerlei Nachteile. Hab keine Berührungsängste.:)
 

C.J.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
381
#15
Die Kühlleistung steht und fällt denke ich eher mit dem Radiator, als mit den Lüftern... klar ist beides wichtig, nur bekommt man sicher das bessere Ergebnis mit teurem Radiator und billigen Lüftern, als anders herum... wenn der Radiator bei dem Teil also nichts taugt, bringen dir auch die besseren Lüfter vermutlich wenig... (außer, du willst es einfach nur leiser haben)
Gut das stimmt, aber was macht einen Radiator besser? Ist ne ernstgemeinte Frage, ich hatte bisher nur einen in den Händen, nämlich den aus der Coolermaster.

In welcher Hinsicht sind das denn Schrottlüfter? Ich kenne die Produkte nicht.
Die Lüfter sind für die Kühlleistung extrem laut und auch durch Drosseln nicht leise zu kriegen. Die Lüfternaben vibrieren stark, also wahrscheinlich billige Lager. Selbst mit 700RPM hörte ich durch das geschlossene Gehäuse ein nervtötendes Wummern, bei höherer Drehzahl kommt dann irgendwann das übliche Rauschen dazu. Die Beleuchtung sieht ganz schick aus. Ich hatte zwar ohnehin vor für den Radiator bessere Lüfter zu nutzen, aber selbst als Gehäuselüfter sind mir die Serienlüfter viel zu laut.
 
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
7.230
#16
@C.J.
Du bist nicht die Zielgruppe dieser Kühlungen, da hast du dich wirklich falsch im Vorfeld informiert. Diese Kühllösungen sind auf maximale Leistung ausgerichtet. Nicht auf leises Arbeiten.

Ich kann persönlich nur von den Corsair Lüftern reden, die haben viel Power und sind nur wenig schlechter als die Premium Pendants.
 
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
2.305
#17
Dort und auch bei vielen anderen Anwendungsbeispielen zahlt man einfach drauf. Auch mehr Bauteile (Sei es auch nur eine RGB mehr) können eine erhöhte Ausfallursache ausmachen. Ich denke da eher pragmatischer.
Du meinst, wenn die LED ausfällt regst du dich auf, weil du die eh nicht haben wolltest??? Jetzt verwirrst du mich aber... wo sollen denn die zusätzlichen LEDs sonst die Ausfallrate von Mainboards erhöhen.... das einzige was durch zusätzliche Bauteile zusätzlich ausfallen kann, sind eben die zusätzlichen Bauteile, die du eh nicht haben willst... wo ist das Problem... ansonsten kann man LEDs abschalten

Gut das stimmt, aber was macht einen Radiator besser?
Ich empfehle den YouTube-Kanal JayzTwoCents, wenn du dich mit dem Thema näher beschäftigen möchtest. Der hat recht gute Guides für Wasserkühlungen und erklärt auch warum, wie, welche Bauteile, etc... zum Radiator
btw. der Radiator ist auch nicht unentscheident bei der Lautstärke...
 
Zuletzt bearbeitet:

C.J.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
381
#18
@C.J.
Du bist nicht die Zielgruppe dieser Kühlungen, da hast du dich wirklich falsch im Vorfeld informiert. Diese Kühllösungen sind auf maximale Leistung ausgerichtet. Nicht auf leises Arbeiten.

Ich kann persönlich nur von den Corsair Lüftern reden, die haben viel Power und sind nur wenig schlechter als die Premium Pendants.
Warum sollte ich nicht die Zielgruppe sein? Mit der AiO an sich bin ich sehr zufrieden und mit gescheiten Lüftern drauf ist das Teil genauso kühl wie vorher, nur eben zusätzlich im idle leise. Außerdem hatte ich noch nie so ein aufgeräumtes Case wie mit einer AiO. Ich will hier niemandem seine AiO madig machen, ich hatte mich nur gefragt, was abseits der Lüfterqualität die zum Teil krassen Preisunterschiede rechtfertigt. Das Modell aus der News fällt ja ebenfalls erfreulich günstig aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top