Android One: Google streicht Versprechen auf 2 Jahre OS-Updates

Frank Hüber 458 Kommentare
Android One: Google streicht Versprechen auf 2 Jahre OS-Updates
Bild: Google

Mit Android One ging das Versprechen von Google einher, mindestens zwei Jahre lang Software-Updates für das Betriebssystem Android zu erhalten – zusätzlich zu Sicherheitsupdates, die meist drei Jahre lang versprochen werden. Nun ist der Eintrag zu diesem Versprechen jedoch kommentarlos von der Android-One-Website verschwunden.

Zuerst aufgefallen ist dies dem Reddit-Nutzer anshumanpati6, der seine Entdeckung auf Reddit teilte und mit einem Screenshot der alten Website von Android One belegt, dass der Eintrag stillschweigend gelöscht wurde. Bisher hieß es unter der Überschrift „Stay fresh over time“ auf der Website noch „With Android One, your phone will receive at least two years of OS upgrades to the latest version of Android.“ Nun erwähnt Google lediglich noch die Sicherheitspatches, die zwar weiterhin versprochen werden, zu denen aber kein Zeitraum genannt wird. Nur auf diese bezogen heißt es in einer Fußnote: „Confirm exact duration of support for phones in your territory with smartphone manufacturer.“

Update-Versprechen auf der alten Android-One-Website
Update-Versprechen auf der alten Android-One-Website (Bild: Google)

Googles Pixel-Smartphones bieten 3 Jahre lang OS-Updates

Neben dem unangetasteten Android-Betriebssystem, bei dem kein Hersteller sein eigenes User Interface über die Oberfläche legt, waren die versprochenen Updates eines der Kaufargumente für ein Android-One-Smartphone, das sonst mit dieser Sicherheit nur die offiziellen Pixel-Smartphones von Google selbst mit einer Upgrade-Garantie von drei Jahren bieten.

Bislang keine Erklärung

Während sich Google darauf berufen kann, dass schlussendlich immer der Smartphone-Hersteller und nicht Google selbst für die Updates verantwortlich ist, gibt es bislang keine offizielle Aussage, warum der Eintrag von der Website von Android One verschwunden ist, wenn an dem Support-Zeitraum nichts geändert wurde oder werden soll und warum die Sicherheitsupdates weiterhin prominent beworben werden. Nokia beispielsweise hat indes noch nichts an den Beschreibungen der Smartphones angepasst und verspricht nach wie vor Android-Updates für mindestens zwei Jahre.

Dass selbst zugesicherte Android-Updates jedoch teilweise schlussendlich nicht erscheinen, zeigt auch die Übersicht zu den Android-Updates für zahlreiche Smartphones verschiedener Hersteller von ComputerBase, bei der nicht wenige Smartphones noch auf der Auslieferungsversion des Betriebssystems verharren.

Update 28.12.2018 08:55 Uhr

Wie einige Nutzer auf Reddit und auch Leser von ComputerBase anmerken, ist der Eintrag auf der Android-One-Website voraussichtlich schon im September entfernt worden. Auf Anfrage per E-Mail hat Google damals versichert, dass die Update-Garantie für Käufer weiterhin gilt. Ob sie auch für Neukäufer von Smartphones gilt, bei denen sie der Hersteller selbst nicht explizit erwähnt und warum der Eintrag überhaupt gelöscht wurde, bleibt allerdings offen.