One UI und Android 9 Pie: Diese Samsung-Smartphones & Tablets erhalten das Update

Nicolas La Rocco 82 Kommentare
One UI und Android 9 Pie: Diese Samsung-Smartphones & Tablets erhalten das Update

Zur Vorstellung der neuen Samsung-Benutzeroberfläche One UI auf Basis von Android 9 Pie hatte es vonseiten des Herstellers geheißen, dass zunächst das Galaxy S9 und S9+ sowie das Galaxy Note 9 mit Updates bedacht werden sollen. In Samsungs Members-App gibt es nun einen aktualisierten Zeitplan für weitere Smartphones und Tablets.

Nach einer relativ kurzen Betaphase können Besitzer eines Galaxy S9 und S9+ sowie Galaxy Note 9 seit kurzem das finalisierte Update auf ihre Smartphones aufspielen. Das wirft die Frage auf, für welche weiteren Smartphones und Tablets Samsung Updates auf das One UI mit Android 9 Pie vorbereitet.

Updates bis Oktober geplant

In der Members-App, über die unter anderem die Teilnahme am Betaprogramm für das One UI möglich war, nennt Samsung einen Zeitplan für die geplanten Updates. Dabei scheint der Hersteller regionale Unterschiede zu machen, denn auf einem Screenshot eines ComputerBase-Lesers aus Deutschland werden andere Geräte genannt als zum Beispiel in der im englischsprachigen Raum verwendeten Members-App. Laut deutscher App sind Updates auf das One UI mit Android 9 Pie für folgende Smartphones und Tablets zum jeweils in Klammern genannten Zeitpunkt geplant.

  • Galaxy Note 9 (Januar 2019)
  • Galaxy Note 8 (März 2019)
  • Galaxy S9 (Januar 2019)
  • Galaxy S9+ (Januar 2019)
  • Galaxy S8 (März 2019)
  • Galaxy S8+ (März 2019)
  • Galaxy A6 (April 2019)
  • Galaxy A6+ (April 2019)
  • Galaxy A7 2018 (April 2019)
  • Galaxy A8 2018 (April 2019)
  • Galaxy A9 2018 (April 2019)
  • Galaxy J3 2017 (September 2019)
  • Galaxy J4+ (Mai 2019)
  • Galaxy J5 2017 (August 2019)
  • Galaxy J6 (Mai 2019)
  • Galaxy J6+ (April 2019)
  • Galaxy J7 2017 (Juli 2019)
  • Galaxy Xcover4 (August 2019)
  • Galaxy Tab S3 9.7 (August 2019)
  • Galaxy Tab S4 10.5 (April 2019)
  • Galaxy Tab Active2 (Oktober 2019)
  • Galaxy Tab A 2017 (Oktober 2019)
  • Galaxy Tab A 10.5 (Oktober 2019)

Samsung benötigt somit für manches Gerät wie insbesondere die etwas älteren Tablets gut ein Jahr, um seit Googles Fertigstellung von Android 9 Pie im Herbst des letzten Jahres eigene Updates anzubieten, unterm Strich muss man dem Hersteller allerdings zugutehalten, dass mit Stand vom Dezember 2018 und insgesamt 23 Geräten eine durchaus beachtliche Menge an Geräten mit dem One UI versorgt werden soll.

Die Redaktion dankt dem Leser Sebastian P. für den Hinweis zu dieser Meldung.