WD SanDisk: Widerstandsfähige portable SSD mit bis zu 1.000 MB/s

Daniel Albers 14 Kommentare
WD SanDisk: Widerstandsfähige portable SSD mit bis zu 1.000 MB/s

WD und SanDisk führen jeweils eine widerstandsfähige portable SSD ein. SanDisk setzt mit der Extreme Pro Portable SSD auf USB 3.1 (Gen 2) mit USB-C und einer Leserate von bis zu 1 GB/s. Die My Passport Go von WD setzt auf ein integriertes USB-A-Kabel, eine Datenrate von bis zu 400 MB/s und übersteht Stürze aus bis zu 2 Metern.

SanDisk Extreme Pro Portable SSD

Die kompakte SanDisk Extreme Pro Portable SSD mit den Abmessungen 112 × 58 × 11,5 mm – und somit etwas größer als die im letzten Jahr vorgestellte SanDisk Extreme Portable SSD – und einem Gewicht von 79 g, dessen Gehäuse aus geschmiedetem Aluminium besteht, das zum Schutz vor äußeren Einwirkung zusätzlich eine Silikonkautschukbeschichtung aufweist, eignet sich dank IP55 für den etwas raueren Einsatz. Die Anbindung der SSD erfolgt, per USB 3.1 Gen 2 Protokoll mit einen USB-C-Kabel. Ein USB-C auf USB-A-Adapter liegt bei. Durch die interne Verwendung von PCIe (mit NVMe) beträgt die Lesegeschwindigkeit bis zu 1 GB/s. Die SanDisk Extreme Pro Portable SSD wird mit einer Kapazität von 500 GB, 1 TB und 2 TB verfügbar sein und eine Garantie von drei Jahren aufweisen. Angaben zur Verfügbarkeit und UVP liegen nicht vor.

WD My Passport Go

Bei der farbenfrohen My Passport Go mit den Abmessungen 95 × 67 × 10 mm und einem Gewicht von 55 g, deren schockabsorbierender Gummi-Bumper in gelb und blau verfügbar ist, wird primär auf die Sturzfestigkeit gesetzt. Ein Sturz aus zwei Metern soll die My Passport Go dank des Gummi-Bumpers ohne Schäden überstehen. Die Anbindung der SSD erfolgt per USB-A, wobei das Kabel festmontiert ist und in der dafür vorgesehenen Auslassung in der Unterseite der My Passport Go verstaut werden kann. Die SSD wird mit einer Kapazität von 500 GB und 1 TB verfügbar sein und eine Garantie von drei Jahren aufweisen. Die Lesegeschwindigkeit wird mit bis zu 400 MB/s angegeben. Im Lieferumfang der My Passport Go befindet sich die Software WD Backup, die zur automatischen Erstellung von Backups verwendet werden kann. Angaben zur Verfügbarkeit und UVP liegen nicht vor.

SanDisk 4TB USB-C Prototyp

Einen kleinen Ausblick in die Zukunft präsentiert SanDisk mit der Vorstellung eines USB-C USB-Sticks mit einer Kapazität von 4 TB. SanDisk bezeichnet diesen Stick selbst als den „leistungsfähigsten USB-Stick“ weltweit und als die Fortführung der technologischen Meilensteine des Unternehmens.