Fake-App: Gefälschtes Apex Legends Mobile im Umlauf

Michael Günsch 21 Kommentare
Fake-App: Gefälschtes Apex Legends Mobile im Umlauf
Bild: EA

Betrüger machen sich die Popularität des neuen Battle-Royale-Shooters Apex Legends von EA und Respawn Entertainment zu Nutze: Ein vermeintlicher Ableger des Spiels für Mobilgeräte entpuppt sich als Fake-App, die Adware herunterlädt, berichten Sicherheitsforscher.

Über die Fake-App, die den Namen des Spiels trägt, berichtet die Website Independent und beruft sich auf Erkenntnisse der Cyber-Sicherheitsfirma Check Point. Nach deren Untersuchung handelt es sich um einen Adware-Downloader. Durch die über die App ausgelieferte Werbung erzielen die Betrüger Einnahmen. Allerdings warnen die Forscher davor, dass über die App potenziell auch Malware geladen werden könnte. Die Schwindelei werde auch über vermeintliche Tutorial-Videos auf YouTube mit Links zum Download beworben.

Dass Apex Legends von den Betrügern auserkoren wurde, kommt nicht von ungefähr: Der Free-to-Play-Shooter folgt mit inzwischen mehr als 25 Millionen Spielern auf den Spuren des Erfolgs von Fortnite und PUBG. Bisher ist das Spiel aber nur für die Plattformen PC, Xbox One und PlayStation 4 erschienen. Einen Mobile-Ableger für Android oder iOS gibt es bisher nicht. Allerdings hat EA schon angedeutet, dass Apex Legends auch für Mobilgeräte erwogen wird.

Auch Fortnite war schon das Vehikel für solch betrügerisches Vorgehen. Ebenso erging es Pokémon Go mit gefälschten Guides, so Check Point.