Ubisoft: Anno 1800 startet vier Mal so erfolgreich wie der Vorgänger

 Notiz
Frank Hüber 118 Kommentare
Ubisoft: Anno 1800 startet vier Mal so erfolgreich wie der Vorgänger

Wie Ubisoft heute bekannt gegeben hat, ist Anno 1800 der am schnellsten verkaufte Teil der Städtebau- und Strategie-Reihe. Innerhalb der ersten Woche nach Markteinführung am 16. April für den PC wurde Anno 1800 vier Mal häufiger verkauft als sein Vorgänger Anno 2205 im selben Zeitraum – eine genaue Zahl nennt Ubisoft aber nicht.

Dies dürfte auch daran liegen, dass sich Anno 2205 im Jahr 2015 schlechter verkaufte als der Vorgänger Anno 2070 aus dem November 2011. Mit den Verkaufszahlen international erfolgreicher Titel kann die Anno-Reihe ohnehin nicht mithalten.

7 Milliarden Einwohner auf 3 Millionen Inseln weltweit

Zudem gibt Ubisoft ein paar Zahlen bekannt, was die Spieler seit dem Start von Anno 1800 aufgebaut haben. Demnach kommt Anno 1800 derzeit auf eine Weltbevölkerung von inzwischen insgesamt rund 7 Milliarden Bürgern auf den Inseln der Spieler. Zudem haben die Spieler bisher rund 10 Millionen Schiffe gebaut und mehr als eine Milliarde Getreidefelder angelegt. Darüber hinaus haben sie über 3 Millionen Inseln besiedelt.

Anno 1800 war eine unglaubliche Reise für alle, die bei Ubisoft Blue Byte arbeiten und wir sind sehr glücklich zu sehen, dass die Spieler den Titel mögen. Seit der Ankündigung des Spiels hat uns die Community von Anno 1800 über unsere Community-Plattform Anno Union unzählige nützliche Rückmeldungen gegeben und uns so geholfen, ein hervorragendes Spiel zu veröffentlichen. Wir fühlen uns privilegiert, eine der engagiertesten Communities der Videospielindustrie zu haben. Nach diesem großartigen und erfolgreichen Launch konzentrieren wir uns nun ganz auf die bestmöglichen Post-Launch-Inhalte für Anno 1800 und wir können es kaum erwarten, mehr zu zeigen.

Benedikt Grindel, Managing Director bei Ubisoft Blue Byte

Abseits des klassischen Benchmark-Tests zu Anno 1800 hat ComputerBase den Start des Spiels auch mit Benchmarks aus der Community begleitet.