Borderlands 3: Erstes Gameplay mit neuen Huntern im Video

 Notiz
Michael Günsch 83 Kommentare
Borderlands 3: Erstes Gameplay mit neuen Huntern im Video
Bild: Gearbox

Am 13. September erscheint mit Borderlands 3 die Fortsetzung der Action-RPG-Serie von Gearbox Software. Das Team hat ein erstes Gameplay im Live-Stream vorgeführt. Ein einstündiges Video zeigt, wie das neue Abenteuer beginnt, neue Vault-Hunter und neue Features.

Während Borderlands: The Pre-Sequel eine Reise in die Vergangenheit wagte, wird Borderlands 3 an die Geschehnisse in Borderlands 2 anknüpfen. In gewohnt comichafter Cel-Shading-Grafik treffen alte Bekannte auf neue Schurken: Die Calypso-Geschwister Tyreen (eine Sirene) und Troy führen eine Art Sekte namens Children of the Vault an. Vier neue Vault-Hunter sind spielbar und erkunden neue Regionen auch jenseits des Planeten Pandora. Das für die Serie elementare Sammeln von Loot soll dabei nicht zu kurz kommen.

Borderlands 3 wird für den PC, die PlayStation 4 und die XBox One entwickelt. Die PC-Fassung erscheint exklusiv im Epic Games Store. Bei Entwicklung und Vermarktung des Spiels kooperieren Gearbox und 2K eng mit AMD.

Update 03.05.2019 17:05 Uhr

Im Livestream hatte Gearbox-CEO Randy Pitchford noch geäußert, dass Borderland 3 keine Mikrotransaktionen enthalten wird. Inzwischen hat Pitchford die Aussage relativiert. Zwar werde es keine für das Gameplay entscheidenden Dinge wie Waffen zu kaufen geben, doch der Kauf kosmetischer Items als eine Form von Mikrotransaktionen sei in Form kostenpflichtiger Erweiterungen (DLC) geplant. Lootboxen werde es hingegen nicht geben, berichtet Game Informer aus einem Interview mit Pitchford.