Computex

Gehäuse: In Win zeigt Kunststoff-Box und Display-Tower

Max Doll 54 Kommentare
Gehäuse: In Win zeigt Kunststoff-Box und Display-Tower
Bild: In Win

Ein Gehäuse mit abgeknickten Kanten ist noch das konventionellste Produkt, das In Win zur Computex 2019 aufzubieten hat. Daneben zeigt das Unternehmen in steter Steigerung zwei Gehäuse mit Displays, einen Kunstwerk-Tower der extrem teuren Design-Linie und schließlich eine Kunststoffkiste, die einen Rechner aufnehmen kann.

Das 309 kennt man schon

Das erste Gehäuse mit einem Display legt dieses über die gesamte Front. Die Pixeldichte ist allerdings gering: 144 einzeln ansteuerbare LEDs in der Front bilden Grafiken, die Zeit oder einen Timer ab. Auch eine Reaktion auf Umgebungsgeräusche ist möglich. Als „neu“ kann sich der Tower indes nicht bezeichnen: Das gleiche Feature gibt es in Form des In Win 307 bereits in abweichendem Design seit einigen Monaten am Markt. Ergänzt wurde lediglich ein USB-3.1-Type-C-Anschluss am I/O-Panel, den nun alle neuen Gehäuse von In Win besitzen.

Der Aufbau wiederum ist typisch für 30x-Gehäuse. Der Luftstrom wird bei diesem Typ Tower vertikal geführt und im oberen Bereich des Innenraums seitlich ausgeblasen. Nach rechts schaufelnde Lüfter haben gleich zwei Vorteile: Sie sind durch das Seitenteil gut sichtbar und ihre Anordnung erlaubt die Montage dicker Radiatoren, ohne anderen Komponenten ins Gehege zu kommen.

Das 905 ist ein Update

Mit dem 905 erhält das In Win 904 (Test) ein Update. Im Kern bleibt auch dieses Gehäuse unverändert. Noch immer umhüllt ein Außenrahmen das gesamte Chassis inklusive I/O-Ports, noch immer wird Luft vor allem von unten in das Gehäuse geführt. Nun allerdings besitzt das Modell je nach gewählter Version entweder einen RGB-Streifen oder ein kleines OLED-Display an der Vorderseite, das beispielsweise Systeminformationen ausgeben kann.

Gebogene Ecken am 925

Noch etwas von der Produktionsreife entfernt ist das 925, das durch seine Seitenteile mit abgeschrägten Ecken sowie das beleuchtete Logo an der Vorderseite auffällt. Der Big Tower in „maskulinem“ Design wird in zwei Kammern aufgeteilt und nimmt auch große Komponenten klaglos auf.

Alice besteht aus Kunststoff

„Alice“, das aus dem Wunderland inspiriert worden sein soll, versteht In Win aktuell noch als Konzept. Das Gehäuse besteht aus einem leichten Kunststoff-Chassis, das vage an eine Getränkekiste erinnert. Dieses wird anschließend umhüllt, wobei verschiedene Designvarianten – von In Win als „Kostüme“ bezeichnet – für die Außenhaut zur Wahl stehen. Dass sie komplett entfernt werden kann, soll für Schrauberfreundlichkeit sorgen. Auch bei diesem Tower führt der Hersteller den Luftstrom von unten nach oben.

Yong wird ein exklusives Designerstück

Zuwachs erhält außerdem die exklusive Signature-Serie. Das neue Yong folgt auf den Z-Tower, bildet aber keinen Insektenbau, sondern das Verpuppungsstadium eines Schmetterlings ab – behauptet zumindest In Win. Jedes Gehäuse soll dieses Mal ein absolutes Unikat sein, weil es manuell anhand eines anderen Schmetterlings erstellt wird. Die zahlreichen Öffnungen versprechen dabei eine gute Sicht auf die Hardware sowie gute Temperaturen. Lüfter oder ein 360-mm-Radiator sind deshalb nur an einer einzigen Stelle vorgesehen. Zum Preis hat sich In Win noch nicht geäußert, er wird aber erfahrungsgemäß erheblich – der Z-Tower wurde für den beachtlichen Kostenpunkt von knapp 5.500 Euro verkauft.

In Win 309
In Win 905
In Win 925
Mainboard-Format: ATX, Micro-ATX E-ATX, ATX ATX, Micro-ATX
Chassis (L × B × H): 553 × 238 × 500 mm (65,81 Liter)
Seitenfenster
508 × 215 × 502 mm (54,83 Liter)
Seitenfenster
? × ? × ? (?)
Seitenfenster
Material: Kunststoff, Stahl, Glas Stahl, Aluminium, Glas
Nettogewicht: 11,61 kg 11,98 kg ?
I/O-Ports: 1 × USB 3.1 Type C, 2 × USB 3.0, HD-Audio, RGB-Beleuchtung 1 × USB 3.1 Type C, 2 × USB 3.0, HD-Audio, Display 2 × USB 3.0, HD-Audio, RGB-Beleuchtung
Einschübe: 2 × 3,5" (intern)
2 × 2,5" (intern)
1 × 3,5" (intern)
2 × 2,5" (intern)
2 × 3,5"/2,5" (intern)
Erweiterungsslots: 7
Lüfter: Heck: 1 × 120 mm (optional)
Deckel: 3 × 120 mm (optional)
Boden: 3 × 120 mm (optional)
Front: 2 × 120 mm (optional)
Heck: 1 × 120 mm (optional)
Boden: 3 × 120 mm (optional)
Front: 3 × 120 mm (optional)
Heck: 3 × 120 mm (optional)
Deckel: 3 × 120 mm (optional)
Staubfilter: Deckel, Netzteil Boden Deckel?, Netzteil?
Kompatibilität: CPU-Kühler: 160 mm
GPU: 350 mm
Netzteil: 200 mm
CPU-Kühler: 160 mm
GPU: 330 mm
Netzteil: 230 mm
CPU-Kühler: 160 mm
GPU: 421 mm
Netzteil: 200 mm
Preis: