XLR8 CS3030 SSD: PNY erhöht auf 3.500 MB/s im M.2-Format

Michael Günsch 41 Kommentare
XLR8 CS3030 SSD: PNY erhöht auf 3.500 MB/s im M.2-Format
Bild: PNY

Mit der XLR8 CS3030 hat PNY seine neue SSD-Speerspitze auf den Markt gebracht. Im M.2-Formfaktor werden Transferraten von bis zu 3.500 MB/s lesend und 3.000 MB/s schreibend versprochen. Modelle mit 250 GB, 500 GB und 1 TB sind erhältlich; Hinweise auf eine Version mit 2 TB gibt es zudem.

PNY richtet sich mit der XLR8 CS3030 vornehmlich an Spieler, die noch etwas kürzere Ladezeiten bei Spielen erwarten können als mit einer SATA-SSD. Obgleich der Leistungssprung in der Praxis selten so groß ausfällt, wie die Eckdaten vermuten lassen. Für die volle Leistung wird ein M.2-Steckplatz mit PCIe 3.0 x4 benötigt. Die Module sind 80 mm lang und laut Datenblatt 2 mm dick, was eine einseitige Bestückung mit Chips vermuten lässt.

Bis zu 3.500 MB/s lesend und 3.000 MB/s schreibend

Während alle Varianten 3.500 MB/s beim sequenziellen Lesen erreichen sollen, was sich bereits am Limit der Schnittstelle bewegt, variiert die Schreibleistung wie üblich je nach Speicherausbau. Bis zu 3.000 MB/s soll nur die Version mit 1 TB erreichen, bei 500 GB sind es 2.000 MB/s und bei 250 GB nur noch 1.050 MB/s.

Das Datenblatt (PDF) nennt überdies 3D-TLC-NAND als Speichertyp und die Unterstützung von NVMe 1.3 von Seiten des nicht genannten Controllers. Der Garantiezeitraum beträgt 5 Jahre und als Mindestschreibvolumen (TBW) werden 380 TB, 800 TB und 1.665 TB garantiert.

Nachtrag: Ein Leser machte die Redaktion auf ein weiteres Datenblatt (PDF) aufmerksam, das den Phison E12 Controller sowie die 2-TB-Version bestätigt.

Parallelen zur Corsair Force MP510

Bei Formfaktor, Leistungswerten, Garantie und TBW erinnert die PNY XLR8 CS3030 an Modelle wie die Corsair Force MP510 (Test), die einen Phison-E12-Controller mit Toshibas BiCS3-NAND kombiniert und einen Pseudo-SLC-Cache sowie DRAM-Cache nutzt. Ein Unterschied besteht aber im nutzbaren Anteil des Speichers, denn die Force MP510 bietet mit 240 GB, 480 GB und 960 GB etwas weniger Speicherplatz. Im Gegenzug fällt der Reservespeicher der Corsair-SSD größer als bei der PNY CS3030 aus, was Vorteile beim wahlfreien Schreiben bedeuten kann. PNY macht keine Angaben zur Leistung bei wahlfreien Zugriffen und verwehrt somit einen Vergleich.

High-End zum kleinen Preis

Beim Preis ist die PNY XLR8 CS3030 auf Augenhöhe mit der besagten Konkurrenz: Mit rund 48 Euro, 82 Euro und 154 Euro liegen die Preise zwischen 15 Cent und 19 Cent pro Gigabyte Speicherplatz. Für SSDs mit PCIe 3.0 x4 und über 3.000 MB/s ist dies günstig. Der Handel weist auch auf ein Modell mit 2 TB für knapp 300 Euro hin, das jedoch von PNY bisher nicht angekündigt worden ist. Die Corsair Force MP510 gibt es auch mit 1,92 TB.

PNY XLR8 CS3030 Corsair Force MP510
Controller: Phison PS5012-E12, 8 NAND-Channel
DRAM-Cache: ?
256 MB DDR3
Variante
512 MB DDR3
Variante
1.024 MB DDR4
Variante
2.048 MB DDR4
Speicherkapazität: 250 / 500 / 1.000 / 2.000 GB 240 / 480 / 960 / 1.920 GB
Speicherchips: ? ? ? TLC (3D) NAND, ? Toshiba ? ? TLC (3D, 64 Lagen) NAND, 256 / 512 Gbit
Formfaktor: M.2 (80 mm)
Interface: PCIe 3.0 x4
seq. Lesen: 3.500 MB/s
3.100 MB/s
Variante
3.480 MB/s
seq. Schreiben:
1.050 MB/s
Variante
2.000 MB/s
Variante
3.000 MB/s
1.050 MB/s
Variante
2.000 MB/s
Variante
3.000 MB/s
Variante
2.700 MB/s
4K Random Read: ?
180.000 IOPS
Variante
360.000 IOPS
Variante
610.000 IOPS
Variante
485.000 IOPS
4K Random Write: ?
240.000 IOPS
Variante
440.000 IOPS
Variante
570.000 IOPS
Variante
530.000 IOPS
Leistungsaufnahme Aktivität (typ.): ?
Leistungsaufnahme Aktivität (max.): ?
Leistungsaufnahme Leerlauf: ?
Leistungsaufnahme DevSleep: ?
Leistungsaufnahme L1.2: ?
Funktionen: NVMe, NCQ, TRIM, SMART, Garbage Collection NVMe, TRIM, SMART, Garbage Collection
Verschlüsselung: keine AES 256, optional?
Total Bytes Written (TBW):
380 Terabyte
Variante
800 Terabyte
Variante
1.665 Terabyte
Variante
3.115 Terabyte
400 Terabyte
Variante
800 Terabyte
Variante
1.700 Terabyte
Variante
3.120 Terabyte
Garantie: 5 Jahre
Preis: ab 46 € / ab 68 € / ab 120 € / ab 282 €
Preis je GB: € 0,17 / € 0,14 / € 0,12 / € 0,13 € 0,19 / € 0,14 / € 0,12 / € 0,15