Picasso-APUs: ASRock bestätigt neue Athlon und Ryzen mit 35 Watt

Michael Günsch 37 Kommentare
Picasso-APUs: ASRock bestätigt neue Athlon und Ryzen mit 35 Watt

Schon länger ranken sich Gerüchte um zwei neue Athlon-Modelle von AMD, die auf dem Raven-Ridge-Nachfolger Picasso basieren. ASRock macht aus den Gerüchten nun Gewissheit und führt den Athlon 300GE und den Athlon 320GE in einer öffentlichen CPU-Support-Liste auf. Neu sind auch Ryzen 3 3200GE und Ryzen 5 3400GE mit 35 Watt.

Damit sind zwei weitere Picasso-APUs für den Sockel AM4 bestätigt, die den bereits vorgestellten Modellen Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G am unteren Ende der Produktpalette zur Seite stehen.

Wie schon bei den Vorgängern Athlon 200GE und 220GE (Test) handelt es sich um Prozessoren der Einstiegsklasse mit 35 Watt TDP und integrierter Grafikeinheit zum (voraussichtlich) kleinen Preis.

Athlon 300GE & 320GE als neuer Einstieg mit Picasso

Der Athlon 300GE wird demnach 200 MHz höher takten als sein Vorgänger und 3,4 GHz erreichen. Der Athlon 320GE wird seinen Vorgänger, den Athlon 220GE, hingegen nur um 100 MHz übertreffen und mit 3,5 GHz mit dem Athlon 240GE gleichziehen. Inwieweit Änderungen bei den Grafikeinheiten vorliegen, ist noch nicht bekannt. Analog zu den CPU-Kernen ist hier aber ebenfalls eine leichte Taktsteigerung denkbar. Dass beide erneut mit zwei Kernen und vier Threads sowie einer integrierten GPU der unteren Leistungsklasse (Vega3?) aufwarten, ist nahezu sicher.

AMD Athlon-APUs: Raven Ridge und Picasso (fett gedruckt) im Desktop-PC
Modell Kerne/
Threads
CPU-Takt/
Turbo
L2-
Cache
L3-
Cache
Grafik Shader max. GPU-Takt Speicher TDP Preis
(UVP/Handel)
Athlon 300GE 2/4 3,4/- GHz 1 MB 4 MB Vega3 192 ? MHz DDR4-2667 35 W ?
Athlon 200GE 2/4 3,2/- GHz 1 MB 4 MB Vega3 192 1.000 MHz DDR4-2667 35 W $ 55 / 43 Euro
Athlon 320GE 2/4 3,5/- GHz 1 MB 4 MB Vega3 192 ? MHz DDR4-2667 35 W ?
Athlon 220GE 2/4 3,4/- GHz 1 MB 4 MB Vega3 192 1.000 MHz DDR4-2667 35 W $ 65 / 59 Euro
Athlon 240GE 2/4 3,5/- GHz 1 MB 4 MB Vega3 192 1.000 MHz DDR4-2667 35 W $ 75 / 63 Euro

Denn Picasso ist nur eine Überarbeitung der Architektur: Statt Zen (14 nm) bei Raven Ridge wird Zen+ (12 nm) mit kleineren Optimierungen bei Speichercontroller und Cache verwendet. Auch die Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G takten bei CPU und GPU lediglich etwas höher als ihre Vorgänger.

Dass später analog zum Athlon 240GE noch ein Athlon 340GE mit mehr als 3,5 GHz erscheinen könnte, liegt auf der Hand.

Pro-Varianten und Ryzen 3xxxGE mit 35 Watt

Die CPU-Support-Liste von ASRock nennt überdies für den Geschäftsbereich vorgesehene Varianten der Picasso-APUs wie den Athlon Pro 300GE oder den Ryzen 3 Pro 3200G und den Ryzen 5 Pro 3400G. Von den Ryzen-Modellen, die normal mit 65 Watt TDP spezifiziert sind, werden außerdem „E“-Ableger mit 35 Watt aufgelistet: Ryzen 3 (Pro) 3200GE und Ryzen 5 (Pro) 3400GE. Diese takten zugunsten geringerer Leistungsaufnahme und Abwärme etwas niedriger als die 65-Watt-Versionen.

AMD Ryzen-APUs: Raven Ridge und Picasso (fett gedruckt) im Desktop-PC
Modell Kerne/
Threads
CPU-Takt/
Turbo
L2-
Cache
L3-
Cache
Grafik Shader max. GPU-Takt Speicher TDP Preis
(UVP/Handel)
Ryzen 5 3400GE 4/8 3,3/? GHz 2 MB 4 MB Vega11 704 ? MHz DDR4-2933 35 W ?
Ryzen 5 3400G 4/8 3,7/4,2 GHz 2 MB 4 MB Vega11 704 1.400 MHz DDR4-2933 65 W $149
Ryzen 5 2400GE 4/8 3,2/3,8 GHz 2 MB 4 MB Vega11 704 1.250 MHz DDR4-2933 35 W ?
Ryzen 5 2400G 4/8 3,6/3,9 GHz 2 MB 4 MB Vega11 704 1.250 MHz DDR4-2933 65 W $169
Ryzen 3 3200GE 4/4 3,3/? GHz 2 MB 4 MB Vega8 512 ? MHz DDR4-2933 35 W ?
Ryzen 3 3200G 4/4 3,6/4,0 GHz 2 MB 4 MB Vega8 512 1.250 MHz DDR4-2933 65 W $99
Ryzen 3 2200GE 4/4 3,2/3,6 GHz 2 MB 4 MB Vega8 512 1.100 MHz DDR4-2933 35 W ?
Ryzen 3 2200G 4/4 3,5/3,7 GHz 2 MB 4 MB Vega8 512 1.100 MHz DDR4-2933 65 W $99

Als Mainboard-Partner sollte ASRock sehr gut über AMDs kommende Picasso-Modelle informiert sein, weshalb die Angaben zwar noch nicht offiziell bestätigt sind, aber dennoch Gewicht haben. Abzuwarten bleibt, wann AMD den offiziellen Startschuss geben wird und wann die Verfügbarkeit im Handel gegeben sein wird.

Die auf der völlig neuen Zen-2-Architektur basierenden Matisse-CPUs der Familie Ryzen 3000 wurden hingegen schon ganz offiziell vorgestellt und sollen am 7. Juli erscheinen.

20 Jahre AMD Athlon

Die Marke Athlon feierte gestern ihren 20. Jahrestag. Athlon 300GE und Athlon 320GE beweisen, dass die Marke noch immer einen (kleinen) Platz im AMD-Portfolio hat, wenngleich die oberen Leistungsklassen inzwischen mit der Marke Ryzen bedient werden. ComputerBase blickt in einem Bericht zurück auf 20 Jahre AMD Athlon.