Asus PG35VQ: Später Marktstart für 3.000 Euro teuren High-End-Monitor

Michael Günsch 101 Kommentare
Asus PG35VQ: Später Marktstart für 3.000 Euro teuren High-End-Monitor
Bild: Asus

Bereits im Mai 2017 hatte Asus den Gaming-Monitor ROG Swift PG35VQ angekündigt. Doch bis heute ist der 35-Zoll-Monitor mit 3.440 × 1.440 Pixeln, 200 Hz und FALD-Backlight nicht erhältlich. Jetzt soll der Marktstart aber kurz bevorstehen.

Verschiedene Quellen nennen diesen Juli als groben Termin für den voraussichtlich weltweiten Marktstart des PG35VQ. Im Vereinigten Königreich soll der Monitor eine Preisempfehlung von 2.699 Britischen Pfund haben, was rund 3.000 Euro entspricht.

Die derzeit exklusive Kombination aus 3.440 × 1.440 Pixeln, 200 Hz und einem FALD-Backlight (Full Array Local Dimming) mit 512 LED-Zonen, das HDR und G-Sync Ultimate ermöglicht, hat also ihren Preis. Nähere Details zum Monitor liefert eine Produktseite von Asus.

Update 24.06.2019 19:00 Uhr

Auch hierzulande finden sich die ersten Einträge bei Online-Shops, die das hohe Preisniveau im Bereich von 3.000 Euro bestätigen. Ab 3.050 Euro beginnen die Preise aktuell. Einen Liefertermin nennt noch keiner der Händler.

Asus PG35VQ
LCD-Panel VA
Backlight LED (FALD, 512 Zonen, Quantum Dots)
Diagonale 35 Zoll (curved, 1800R)
Auflösung 3.440 × 1.440 (bis 200 Hz)
Seitenverhältnis 21:9
Kontrast 2.500 : 1 (typisch)
500.000:1 (HDR)
Helligkeit 500 cd/m² (typisch)
1.000 cd/m² (Spitze)
Blickwinkel (horizontal/vertikal) 178° / 178°
Variable Refresh Rate G-Sync Ultimate
Reaktionszeit (Grau-zu-Grau) 4 ms
Farbtiefe 10 Bit (8 Bit + FRC)
Videoeingänge DisplayPort 1.4, HDMI 2.0
Audio Kopfhörerausgang
Ergonomie neigbar, höhenverstellbar, schwenkbar, VESA-Mount