Mate 20 X 5G: Huaweis 7,2-Zoll-Smartphone mit 5G kostet 1.000 Euro

Nicolas La Rocco 80 Kommentare
Mate 20 X 5G: Huaweis 7,2-Zoll-Smartphone mit 5G kostet 1.000 Euro

Huawei will noch im Juli mit dem Mate 20 X 5G das erste eigene 5G-Smartphone in Deutschland anbieten. Das Smartphone basiert auf dem im November vorgestellten Mate 20 X, hat aber einen kleineren Akku, weil neben dem SoC das eigens entwickelte 5G-Modem Platz benötigt. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 999 Euro.

Kurz nach Samsungs Ankündigung, das Galaxy S10 5G ab sofort auch in Deutschland anzubieten, lässt Huawei mit dem Mate 20 X 5G das erste Smartphone mit Unterstützung für die neue Mobilfunkgeneration folgen. Bei Huawei kommt für die 5G-Konnektivität das bei der Tochtergesellschaft HiSilicon entwickelte 5G-Modem Balong 5000 zum Einsatz, das mit dem Kirin-980-SoC verbunden wird. Als Multi-Mode-Modem ist das Balong 5000 dazu in der Lage, sämtliche Verbindungen von 2G über 3G bis hin zu LTE und 5G zu realisieren, sodass das Modem im Kirin 980 deaktiviert bleiben kann.

Akku macht Platz für 5G-Modem und Antennen

Im nächsten Schritt will HiSilicon das Modem direkt in das SoC integrieren, vorerst lässt sich 5G, wie auch bei Samsung und Qualcomm, aber nur mit einer Zwei-Chip-Lösung realisieren. Trotz der weniger Fläche benötigenden 7-nm-Fertigung beanspruchen die Chips im Inneren des Smartphones mehr Platz als nur der Kirin 980 im normalen Mate 20 X. Das führt dazu, dass Huawei den Akku von 5.000 mAh auf 4.200 mAh verkleinern musste. Das Smartphone selbst ist mit 174,6 × 85,4 × 8,38 mm (H×B×T) rund 0,2 mm dicker geworden, das Gewicht liegt mit 233 Gramm aber auf dem gleichen Niveau.

Sub-6-GHz-Unterstützung mit drei Bändern

Wie Huawei auf Nachfrage von ComputerBase bestätigt, ist die Wahl für das erste 5G-Smartphone vor allem wegen der Größe auf das Mate 20 X gefallen. Hier lassen sich neben dem Modem zudem einfacher die für 5G zusätzlich benötigten Antennen integrieren. Das Mate 20 X 5G unterstützt 5G im Sub-6-GHz-Bereich und nicht auch mmWave. Unterstützt werden die C-Bänder n77, n78 und n79 mit 3.700 MHz, 3.500 MHz und 4.700 MHz. Der Bereich unter 6 GHz spielt speziell in Europa und Deutschland eine wichtige Rolle, mmWave wird erst später kommen. Dual-SIM-fähig ist das Mate 20 X 5G ebenfalls, was beim Galaxy S10 5G im Gegensatz zur restlichen S10-Serie nicht mehr gegeben ist, jedoch ist bei Huawei nur das erste SIM-Fach für 5G geeignet, das zweite unterstützt maximal LTE.

Dual-SIM-Funktion des Huawei Mate 20 X 5G
Dual-SIM-Funktion des Huawei Mate 20 X 5G

7,2-Zoll-Display und mehr Speicher

Von den Veränderungen im Bereich Mobilfunk und Akku abgesehen entspricht das Mate 20 X 5G beinahe vollständig der normalen Variante des Smartphones. Für die 5G-Version gibt es eine Erhöhung von RAM und Speicher von 6 GB auf 8 GB respektive 128 GB auf 256 GB. Das Smartphone hebt sich vor allem über seine schiere Größe mit 7,2 Zoll großem OLED-Display von der Konkurrenz ab. Als Kamera kommt das Triple-Kamera-System des Mate 20 Pro mit Weitwinkel, Ultraweitwinkel und Tele zum Einsatz.

Huawei bringt das Mate 20 X 5G ausschließlich in der Farbe „Emerald Green“ nach Deutschland und ruft 999 Euro für das Smartphone auf. Der Marktstart soll mit Android 9.0 Pie samt Google-Diensten und EMUI 9.1.1 noch im Juli erfolgen. Als Zubehör gibt es den nicht im Gerät verstaubaren M-Pen-Stylus, der 40 Euro kosten wird.

Huawei Mate 20 X 5G Huawei Mate 20 X
Software:
(bei Erscheinen)
Android 9.0
Display: 7,20 Zoll
1.080 × 2.244, 346 ppi
OLED
Bedienung: Touch, Fingerabdrucksensor, Gesichtsscanner
SoC: HiSilicon Kirin 980
2 × Cortex-A76, 2,60 GHz
2 × Cortex-A76, 1,92 GHz
4 × Cortex-A55, 1,80 GHz
7 nm, 64-Bit
GPU: Mali-G76 MP10
720 MHz
RAM: 8.192 MB
LPDDR4X
6.144 MB
LPDDR4X
Speicher: 256 GB (+microSD) 128 GB (+microSD)
1. Kamera: 40,0 MP, 2160p
LED, f/1,8, AF
2. Kamera: 20,0 MP, f/2,2, AF
3. Kamera: 8,0 MP, f/2,4, AF, OIS
4. Kamera: Nein
5. Kamera: Nein
1. Frontkamera: 24,0 MP, 1080p
Display-Blitz, f/2,0
2. Frontkamera: Nein
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Advanced Pro
↓1.400 ↑200 Mbit/s
5G: NSA Nein
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac
Wi-Fi Direct
Bluetooth: 5.0 LE
Ortung: A-GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo
Weitere Standards: USB 3.1 Typ C, NFC
SIM-Karte: Nano-SIM, Dual-SIM
Akku: 4.200 mAh
fest verbaut
5.000 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 85,4 × 174,6 × 8,38 mm 85,4 × 174,6 × 8,15 mm
Schutzart: IP53
Gewicht: 233 g 232 g
Preis: 999 € 899 €