Budget-Mainboards in µATX: Biostar X470MH, B365MHC & H310MHP für Office-PCs

Frank Meyer 42 Kommentare
Budget-Mainboards in µATX: Biostar X470MH, B365MHC & H310MHP für Office-PCs
Bild: Biostar

Mit dem X470MH bringt Biostar ein weiteres µATX-Mainboard im Budget-Segment für AMDs Ryzen-CPUs in Stellung. Der X470-Chipsatz wird bei der Platine im Gegensatz zu üblichen Lösungen nicht mit üppiger Ausstattung kombiniert. Auch die Intel-Platinen B365MHC und H310MHP sind für einfache Office- und Multimedia-PCs neu bei Biostar.

Magere Ausstattung trifft auf X470-Chipsatz

Für den vergleichsweise kleinen Budget-Rahmen hat Biostar in jüngster Vergangenheit drei einfach konzipierte Mainboards im Formfaktor µATX mit der Unterstützung von entweder AMD- oder Intel-Prozessoren ins Portfolio aufgenommen. Das X470MH ist unter den drei Neuerscheinungen ein auffälligeres Modell, kombiniert es doch den ehemaligen Flaggschiff-Chipsatz X470 von AMD mit einfachen Ausstattungsmerkmalen der Einstiegsklasse. Unterstützt werden über den Sockel AM4 alle Ryzen-CPUs und auch eine Vielzahl an APUs (siehe Kompatibilitätsliste). Die kostengünstige Ausrichtung des X470MH zeigt sich an der sehr dünn mit Bauteilen bestückten Platine und dem Fehlen von zwei der ansonsten vier verlöteten RAM-Slots.

Biostar X470MH

Auch werden lediglich DIMMs bis DDR4-3200 bei maximal 32 GB unterstützt. Für Grafikkarten wird ein klassischer PCIe-x16-Steckplatz mit 3.0-Anbindung geboten. Darüber hinaus ist für aktuelle Massenspeicher im M.2-Formfaktor ein Steckplatz mit PCIe-3.0-x4-Anbindung beim Biostar X470MH vorhanden. Mit vier SATA-Ports, Gigabit-LAN, sechsmal USB an der rückwärtigen Anschlussleiste, Realtek-Audiochip und HDMI-Ausgang sind alle für einfache Anwendungen und Einsatzgebiete nötigen Schnittstellen vorhanden.

Zwei Mainboards mit Intel-Chipsatz in günstig

Auch für das Intel-Lager hat Biostar in den zurückliegenden Wochen neue Mainboards in kompakter Bauweise (µATX) mit vergleichsweise einfacher Konzeption vorgestellt, einmal mit dem Mittelklasse-Chipsatz B365 wie auch mit der schon angestaubten Einsteigervariante H310. Namentlich das B365MHC und das H310MHP. Erstgenanntes ist bei der Ausstattung und der anvisierten Käuferschicht vergleichbar mit dem ebenfalls neuen Pendant für AMD-CPUs. Das H310MHP ist hingegen noch weiter unten im Leistungsportfolio von Biostar angesiedelt, bietet es nicht einmal einen M.2-Slot für schnelle SSDs.

Für keines der drei neuen Mainboards des Einsteiger-Segments hat Biostar bislang einen UVP genannt. Auch sind im Preisvergleich derzeit noch keine Anzeichen, dass ein baldiger Marktstart bevorsteht. Die bei der Ausstattung ähnlich konzipierten Biostar-Mainboards B450MH und H310MHC werden beispielsweise aktuell zu Preisen von 60 Euro respektive 52 Euro angeboten. In dieser Preisregion sollten aller Voraussicht nach auch das X470MH, das B365MHC und das H310MHP den Handel erreichen.

Update 11.09.2019 12:46 Uhr

Auf Nachfrage von ComputerBase hat Biostar zwischenzeitlich den zu erwartenden Verkaufspreis des X470MH genannt, der mit 73 – 75 Euro doch leicht höher ausfällt als zuvor angenommen. In Anbetracht der Ausstattung und den gebotenen Funktionen macht offenkundig der X470-Chipsatz doch einen größeren Anteil der Kosten im Vergleich zu den aktuell erhältlichen Varianten mit B450-Chipsatz aus. Wann erste Exemplare des kostengünstigen X470-Mainboard in den Handel kommen, hat Biostar hingegen noch immer nicht verraten.

Neue Budget-Mainboards von Biostar im kompakten µATX-Formfaktor
Biostar X470MH Biostar B365MHC Biostar H310MHP
Formfaktor µATX (243 mm × 235 mm)
Sockel AMD AM4 Intel LGA 1151v2
Chipsatz AMD X470 Intel B365 Intel H310
CPU-Support AMD Ryzen CPU (2., 3. Generation)
AMD A-Serie-APU
AMD Ryzen APU
max. 105 Watt TDP
Intel 9. und 8. Generation Core-i-Prozessoren
Pentium und Celeron
max. 95 Watt TDP
RAM 2 × DDR4-DIMM (3.200 MHz (OC), Dual Channel)
max. 32 GByte
2 × DDR4-DIMM (2.666 MHz, Dual Channel)
max. 32 GByte
PCIe-Slots (elektrisch) 1 × PCIe 3.0 x16, 2 × PCIe 3.0 x1
PCI-Slots
M.2/U.2 1 × M.2 (PCIe 3.0 x4, SATA)
SATA 4 × SATA 3.0 (6 Gb/s)
USB (Backpanel) 4 × USB 3.0 Typ-A (5 Gbit/s), 2 × USB 2.0 Typ-A 2 × USB 3.0 Typ-A (5 Gbit/s), 4 × USB 2.0 Typ-A
USB (Pin-Header) 2 × USB 3.0 (5 Gbit/s), 4 × USB 2.0 2 × USB 3.0 (5 Gbit/s), 2 × USB 2.0
Ethernet 1 × Realtek RTL8111H
WLAN
Audio 7.1 HD Audio (Realtek ALC887)
Video 1 × HDMI 1.4, 1 × VGA
Preis (UVP) 73 – 75 Euro k.A. k.A.
Preis (Handel)