IFA 2019

Motorola One Zoom: Das Quad-Kamera-Smartphone für 430 Euro

Volker Rißka 25 Kommentare
Motorola One Zoom: Das Quad-Kamera-Smartphone für 430 Euro

Motorola bringt zur IFA 2019 gleich zwei neue Smartphone an den Start: Das Budget-Modell E6 Plus sowie die Erweiterung der One-Familie in Form des Motorola One Zoom. Dessen Aushängeschild ist die vierfache Kamerakonfiguration inklusive Weitwinkel, Tiefe und namensgebendem Zoom.

Quad-Kamera-Systeme gibt es mit Ausnahme des Samsung Galaxy A9 und des Honor 20 aktuell erst ab 500 Euro aufwärts im Handel und die Preise der beiden günstigen Konkurrenzmodelle sind gegenüber der UVP schon deutlich gefallen.

Vier Hauptkameras plus Selfie-Cam

Industry leading“ sei die Kamera, erklärte Motorola auf einem Vorab-Event zur Pressekonferenz auf der IFA 2019 am Donnerstagabend. Erst vor einem Monat hatte Lenovo in diesem Aspekt einen wesentlichen Schritt gemacht, als die Triple-Kamera-Lösung im One Action vorgestellt wurde, heute wird noch einmal nachgelegt.

Zu dem 48 Megapixel starken Sensor mit optischen Bildstabilisator und lichtstarker Blende f/1.7 in der Hauptkamera, die bereits vom One Vision bekannt ist, gesellt sich beim Motorola One Zoom erstmals ein dreifach optischer Telezoom mit ebenfalls optisch stabilisierten 8 Megapixel. Ergänzt wird er von einer 5-MP-Linse für Tiefen(un)schärfe sowie dem 16-MP-Ultraweitwinkel-Objektiv mit 117 Grad Sichtfeld aus dem One Action, das damit erneut fast dem Sichtfeld des menschlichen Auges entspricht. Das One Zoom vereint damit die Hauptkamera des Vision mit der Weitwinkelkamera des One Action und ergänzt sie um das Teleobjektivsystem.

Das neue Motorola Moto Zoom
Das neue Motorola Moto Zoom

Verpackt wird das Ganze in einem rechteckigen Modul, das zentral auf der Rückseite etwas aus dem Smartphone herausragt. Die vielen Sensoren und die Technik auf der Oberseite sorgt auch dafür, dass das Smartphone beim Halten in der Hand wahrnehmbar kopflastig ausfällt.

Auch bei der Selfie-Kamera spart Lenovo nicht an vielen Megapixeln: 25 sollen es sein. Die Kamera entspricht der in der One Vision (Test) verbauten. In Testaufnahmen vor Ort waren mit dieser Kamera allerdings keine auf dem Display direkt sichtbaren Unterschiede zu den klassischen Selfie-Kamera in Smartphones mit einem Drittel, Viertel oder Fünftel der Auflösung auszumachen.

Motorola One Zoom
Motorola One Zoom

Die Hardware ist Mittelklasse

6,4 Zoll misst das OLED-Display mit Full-HD-Auflösung und integriertem Fingerabdruck-Scanner, die Bilder werden bereitgestellt durch die GPU im Qualcomm Snapdragon 675, einem Octa-Core-Prozessor. Dem SoC werden 4 GByte Arbeitsspeicher zur Seite gestellt, 128 GByte sind in der Standardkonfiguration als Massenspeicher verfügbar. Der Akku ist gegenüber bisherigen One-Lösungen gewachsen und nun 4.000 mAh groß, schnelles Aufladen wird mit 15 Watt unterstützt. Eine IP-Zertifizierung für Spritzwasserschutz und ähnliches lässt das Modell vermissen, stattdessen wirbt Motorola mit P2i splash-proof nano-coating. Das Smartphone wird in den Farben electric grey und cosmic purple für 430 Euro verfügbar sein, letztere Variante zum Start exklusiv über Amazon. Verkaufsstart ist der heutige 5. September.

Motorola Moto One Zoom Motorola One Action Motorola One Vision Motorola One
Software:
(bei Erscheinen)
Android 9.0 Android 8.1
Display: 6,39 Zoll
1.080 × 2.340, 403 ppi
OLED, Panda Glass
6,30 Zoll
1.080 × 2.520, 435 ppi
LTPS
5,90 Zoll
720 × 1.520, 285 ppi
LTPS, Gorilla Glass
Bedienung: Touch, Fingerabdrucksensor, Gesichtsscanner Touch, Fingerabdrucksensor
SoC: Qualcomm Snapdragon 675
2 × Kryo 460 Gold, 2,00 GHz
6 × Kryo 460 Silver, 1,70 GHz
11 nm, 64-Bit
Samsung Exynos 9609
4 × Cortex-A73, 2,20 GHz
4 × Cortex-A53, 1,60 GHz
10 nm, 64-Bit
Qualcomm Snapdragon 625
8 × Cortex-A53, 2,00 GHz
14 nm, 64-Bit
GPU: Adreno 612 Mali-G72 MP3 Adreno 506
650 MHz
RAM: 4.096 MB
LPDDR4X
4.096 MB
LPDDR3
Speicher: 128 GB (+microSD) 64 GB (+microSD)
1. Kamera: 48,0 MP, 2160p
Dual-LED, f/1,7, AF, OIS
12,0 MP, 2160p
Dual-LED, f/1,8, AF
48,0 MP, 2160p
Dual-LED, f/1,7, AF, OIS
13,0 MP, 2160p
LED, f/2,0, AF
2. Kamera: 16,0 MP, AF 5,0 MP, f/2,2, AF 2,0 MP, f/2,4, AF
3. Kamera: 8,0 MP, AF, OIS 16,0 MP, f/2,2, AF Nein
4. Kamera: 5,0 MP Nein
5. Kamera: Nein
1. Frontkamera: 25,0 MP, 1080p
Display-Blitz, f/2,0
12,0 MP
Display-Blitz
25,0 MP, 1080p
Display-Blitz, f/2,0
8,0 MP, 1080p
LED, f/2,2
2. Frontkamera: Nein
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Advanced
↓600 ↑150 Mbit/s
Ja
↓300 ↑50 Mbit/s
Ja
↓300 ↑150 Mbit/s
5G: Nein
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac 802.11 a/b/g/n/ac
Wi-Fi Direct, Miracast
802.11 a/b/g/n
Wi-Fi Direct
Bluetooth: 5.0 5.0 LE 4.2 LE
Ortung: A-GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo A-GPS, GLONASS, Galileo A-GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo
Weitere Standards: USB 3.1 Typ C, NFC USB 2.0 Typ C, NFC
SIM-Karte: Nano-SIM, Dual-SIM
Akku: 4.000 mAh
fest verbaut
3.500 mAh
fest verbaut
3.000 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 75,0 × 158,0 × 8,80 mm 71,2 × 160,1 × 9,15 mm 71,2 × 160,1 × 8,70 mm 72,0 × 150,0 × 7,97 mm
Schutzart: ? IP52
Gewicht: 190 g 176 g 180 g 162 g
Preis: 429 € 259 € ab 279 € ab 158 €

Moto E6 Plus ab 139 Euro für den Einsteigermarkt

Als zweite Lösung hat Lenovo zusammen mit Motorola das E6 Plus im Gepäck. Für den Einsteigermarkt wurde auch hier primär an der Kamera gearbeitet, fortan gibt es ein duales Setup aus 13-MP-Hauptkamera gepaart mit einer für 2-MP-Lösung für Tiefen(un)schärfe. Komplettiert wird das Setup von einer 8-MP-Selfie-Kamera.

Für Vortrieb sorgt im E6 Plus ein Octa-Core-SoC, dessen Grafikeinheit die Bilder auf das 6,1-Zoll-Display in HD-Auflösung bringt. Seltenheitswert hat der austauschbare Akku, der 3.000 mAh fasst. In der Basiskonfiguration für 139 Euro sind nur 2 GByte RAM verbaut, für 159 Euro wird dieser auf 4 GByte verdoppelt. Das gilt auch für den Massenspeicher, der von 32 auf 64 GByte wächst.

Motorola Moto E6
Software:
(bei Erscheinen)
Android 9.0
Display: 6,10 Zoll
720 × 1.560, 282 ppi
IPS
Bedienung: Touch, Fingerabdrucksensor, Gesichtsscanner
SoC: MediaTek Helio P22
8 × Cortex-A53, 2,00 GHz
12 nm, 64-Bit
GPU: PowerVR GE8320
650 MHz
RAM:
2.048 MB
LPDDR4X
Variante
4.096 MB
LPDDR4X
Speicher: 32 / 64 GB (+microSD)
1. Kamera: 13,0 MP, 720p
LED, f/2,0, AF
2. Kamera: 2,0 MP
3. Kamera: Nein
4. Kamera: Nein
5. Kamera: Nein
1. Frontkamera: 8,0 MP, 720p
Display-Blitz, f/2,0
2. Frontkamera: Nein
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Ja
5G: Nein
WLAN: 802.11 b/g/n
Bluetooth: 4.2
Ortung: A-GPS, GLONASS, Galileo
Weitere Standards: Micro-USB 2.0
SIM-Karte: Micro-SIM, Dual-SIM
Akku: 3.000 mAh
austauschbar
Größe (B×H×T): 73,1 × 155,6 × 8,60 mm
Schutzart:
Gewicht: 150 g
Preis: 139 € / 159 €

ComputerBase hat Informationen zu diesem Artikel von Lenovo/Motorola unter NDA erhalten. Die einzige Vorgabe war der frühestmögliche Veröffentlichungszeitpunkt.