Amazon Fire TV Blaster: IR-Blaster für Alexa steuert das Heimkino per Sprache

Frank Hüber 37 Kommentare
Amazon Fire TV Blaster: IR-Blaster für Alexa steuert das Heimkino per Sprache
Bild: Amazon

Mit dem Fire TV Blaster stellt Amazon ein kleines Infrarot-Gerät als Zusatz für einen Echo-Lautsprecher vor, das erweiterte Sprachsteuerungsmöglichkeiten für Entertainment-Geräte wie den Fernseher, Soundbars oder AV-Receiver bietet, die über die Möglichkeiten von Fire TV hinausgehen.

Bereits jetzt kann man die Fire-TV-Geräte per Sprache über einen Echo-Lautsprecher oder die integrierte Alexa-Assistentin im Fire TV Cube steuern, etwa um einen Film oder eine Serie zu starten oder die Wiedergabe zu pausieren.

Sprache ersetzt mehrere Fernbedienungen

Der Fire TV Blaster ist, wie der Name schon vermuten lässt, ein Infrarot-Blaster (IR-Blaster), der Sprachbefehle an Geräte wie Fernseher oder AV-Receiver weitergibt. So kann mit dem Sprachbefehl „Alexa, spiele Stranger Things auf Fire TV“ nicht nur die Wiedergabe der Serie über den Fire TV gestartet werden, sondern gleichzeitig auch der Fernseher und AV-Receiver eingeschaltet werden. Eine Steuerung mit mehreren unterschiedlichen Fernbedienungen soll durch die Steuerung per Sprache ersetzt werden.

Auch das Ausschalten des Fernsehers oder die Steuerung der Lautstärke des AV-Receivers lassen sich so per Sprache umsetzen. Zudem verspricht Amazon, dass selbst die Auswahl des Eingangskanals beim Fernseher oder AV-Receiver kein Problem darstellt – Befehle wie „Alexa, Fernseher auf HDMI 2 umschalten“ sollen folglich problemlos umgesetzt werden.

Kompatibilität, Preis und Verfügbarkeit

Fire TV Blaster ist für Kunden gedacht, die bereits ein Echo-Gerät sowie einen Fire TV Stick, Fire TV Stick 4K oder Fire TV (dritte Generation) besitzen. Das Infrarot-Begleitgerät kann ab sofort für 34,99 Euro vorbestellt werden*. Die Auslieferung erfolgt ab dem 11. Dezember.

Ebenfalls erhältlich ist ein Bundle, bestehend aus Fire TV Stick 4K, Echo Dot (3. Generation) und Fire TV Blaster. Dieses kostet 86,98 Euro anstatt 154,97 Euro. Kunden sparen damit 67,99 Euro gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung aller Einzelgeräte.

Logitechs Harmony Hub bietet auch IR-Sprachsteuerung

Gänzlich neu ist die Möglichkeit, AV-Geräte per Sprache über Infrarot zu steuern allerdings nicht. Mit dem Logitech Harmony Hub und einem Alexa-Lautsprecher ist genau dies seit rund zwei Jahren über einen Alexa-Skill von Logitech möglich. Mit einem aktuellen Verkaufspreis von rund 65 Euro ist der Harmony Hub aber deutlich teurer als der Fire TV Blaster.

ComputerBase hat die Informationen zu diesem Inhalt vorab von Amazon unter NDA erhalten. Die einzige Vorgabe war der frühestmögliche Veröffentlichungszeitpunkt.

(*) Bei den mit Sternchen markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Im Fall einer Bestellung über einen solchen Link wird ComputerBase am Verkaufserlös beteiligt, ohne dass der Preis für den Kunden steigt.