Falt-Smartphone: Neues Motorola Razr im Design des Klassikers

Frank Hüber 117 Kommentare
Falt-Smartphone: Neues Motorola Razr im Design des Klassikers
Bild: Motorola

Motorola hat wie erwartet eine Neuauflage des Motorola Razr präsentiert, wobei die Innenseite des horizontalen Klapphandys auf ein flexibles Display setzt. Auch das bereits vorher durchgesickerte Design bewahrheitet sich und setzt die Hommage an den Klassiker fort.

Das neue Motorola Razr besteht aus rostfreiem Stahl und gebogenem Gorilla Glas auf der Außenseite. Das Klappscharnier ist so ausgelegt, dass beide Hälften des Displays im Inneren aufeinander liegen und nur beim Scharnier eine Wölbung entsteht. Das Display soll so besser vor Staub und Dreck geschützt sein, gleichsam bleibt abzuwarten, ob es nicht genau dadurch schnell aufeinander reibt und Abdrücke entstehen. Das Gehäuse des Motorola Razr ist gegen Spritzwasser geschützt, was durch eine spezielle wasserabweisende Nano-Beschichtung erreicht werden soll.

6,2-Zoll-OLED-Display im 21:9-Format

Das flexible pOLED-Display ist 6,2 Zoll groß, bietet 2.142 × 876 Pixel (373 ppi) und ist im 21:9-Seitenverhältnis ausgelegt. An der Außenseite ist zudem ein 2,7 Zoll großes Touch-Display verbaut, um Benachrichtigungen einsehen zu können, ohne das Smartphone aufklappen zu müssen. Auch hier setzt Motorola auf OLED, allerdings ein 4:3-Format mit einer Auflösung von 600 × 800 Pixeln (370 ppi). Einige Funktionen wie etwa Anrufe, das Beantworten von Nachrichten, die Steuerung von Musik, die Nutzung des Google Assistant und das Schießen von Selfies lassen sich dabei auch im zusammengeklappten Zustand nutzen.

Auf und zu mit einer Hand

Im aufgeklappten Zustand lassen sich Anrufe durch ein Zusammenklappen des Smartphones beenden, ganz genau so wie beim ursprünglichen Razr. Wie beim Original schnappt das Smartphone dabei satt zu. Ebenfalls wie beim Klassiker lässt sich auch die Neuauflage mit nur einer Hand öffnen. Allein durch eine schwungvolle Bewegung des Handgelenks funktioniert es beim neuen Modell aber nicht mehr.

Snapdragon 710, 128 GB, USB C und 205 Gramm

Als SoC kommt ein Snapdragon 710 mit acht Kernen – verteilt auf ein 2- und 6-Kern-Cluster – und bis zu 2,2 GHz zum Einsatz. Von der Leistung aktueller Flaggschiffe mit Snapdragon 855 ist das Razr somit deutlich entfernt. Der interne Speicher ist 128 Gigabyte, der Arbeitsspeicher 6 Gigabyte groß. Motorola verspricht, beim verwendeten Android 9 auf Anpassungen zu verzichten. Der Akku kommt auf 2.510 mAh und kann mit bis zu 15 Watt über den USB-C-Anschluss geladen werden. Die Abmessungen des neuen Motorola Razr liegen zusammengeklappt bei 72 × 94 × 14 mm und aufgeklappt bei 72 × 172 × 6,9 mm. Das Gewicht beträgt 205 g. Der Fingerabdrucksensor ist in der Wulst im unteren Teil des Smartphones platziert.

Die Hauptkamera bietet 16 Megapixel mit einer f/1.7-Linse und 1,22 µm großen Pixeln. Einen optischen Bildstabilisator bietet sie nicht, aber einen Dual-LED-Blitz. Die Frontkamera bietet 5 Megapixel, eine f/2.0-Linse und 1,12 µm große Pixel. Als Blitz muss hier das Display dienen.

Bei der Konnektivität unterstützt das Motorola Razr WLAN nach 802.11 a/b/g/n/ac mit 2,4 und 5 GHz, LTE, UMTS und GSM sowie NFC und Bluetooth 5.0. Bei der SIM-Karte setzt es auf eine eSIM. Als Ortungsdienste werden A-GPS, LTEPP, SUPL und GLONASS geboten.

Start in Deutschland im ersten Halbjahr 2020

Das Motorola Razr soll noch im Dezember in ausgewählten Märkten auch in Europa starten. In Deutschland soll es jedoch erst im ersten Halbjahr 2020 erscheinen. Als Farbe steht ausschließlich Schwarz zur Auswahl. Einen Preis für Europa hat Motorola noch nicht genannt, in den USA wird es Anfang 2020 jedoch wie erwartet für 1.500 US-Dollar in den Handel kommen.

Als kleines Easter-Egg hat Motorola ein Design versteckt, das auf dem Display des neuen Motorola Razr das Design des ersten Modells aufleben lässt.

Motorola Razr (2019)
Software:
(bei Erscheinen)
Android 9.0
Display: 6,20 Zoll
876 × 2.142, 373 ppi
POLED
Bedienung: Touch, Fingerabdrucksensor, Status-LED
SoC: Qualcomm Snapdragon 710
2 × Kryo 360 Gold, 2,20 GHz
6 × Kryo 360 Gold, 1,70 GHz
10 nm, 64-Bit
GPU: Adreno 616
RAM: 6.144 MB
LPDDR4X
Speicher: 128 GB
1. Kamera: 16,0 MP
Dual-LED, f/1,7, AF
2. Kamera: Nein
3. Kamera: Nein
4. Kamera: Nein
5. Kamera: Nein
1. Frontkamera: 5,0 MP
Display-Blitz, f/2,0
2. Frontkamera: Nein
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: Ja
LTE: Ja
5G: Nein
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac
Wi-Fi Direct
Bluetooth: 5.0
Ortung: A-GPS, GLONASS
Weitere Standards: USB 3.0 Typ C, NFC
SIM-Karte: eSIM
Akku: 2.510 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 72,0 × 172,0 × 6,90 mm
Schutzart:
Gewicht: 205 g
Preis: