Sega: Two Point Hospital ab Ende Februar auch auf Konsolen

Frank Hüber 11 Kommentare
Sega: Two Point Hospital ab Ende Februar auch auf Konsolen
Bild: Sega

Sega hat den Veröffentlichungstermin der Konsolen-Fassung von Two Point Hospital bekanntgegeben. Die Krankenhaus-Simulation erscheint am 25. Februar 2020 für Switch, PlayStation 4 sowie Xbox One und kann für die PlayStation 4 und Xbox One ab sofort digital vorbestellt werden. Auf der Switch soll dies erst in Kürze funktionieren.

Die Konsolenfassung enthält dann auch direkt die beiden ersten Erweiterungen des Spiels, den Pebberley-Island-DLC und den Bigfoot-DLC. Durch die beiden Erweiterungen wurden dem Spiel auf dem PC vor allem neue Regionen, neues Wetter und neue Krankheiten hinzugefügt. Insgesamt stehen dem Spieler auf den Konsolen zum Start so 21 Regionen und 109 zu heilende Krankheiten zur Verfügung. Vor allem die ursprünglich auf eine Bedienung mit der Maus ausgelegte Steuerung musste für die Konsolenversion umfassend überarbeitet werden, so die Entwickler. Die PC-Version ist bereits im August 2018 erschienen.

Auf den von Sega veröffentlichten Screenshots aus der jeweiligen Konsolenfassung ist vor allem zu erkennen, dass die Grafik auf der Nintendo Switch nicht mit der höheren Auflösung der Xbox One und PlayStation 4 mithalten kann und deutliche Treppeneffekte an Kanten zu sehen sind.

Mit Two Point Hospital im Stile von Theme Hospital haben Sega und die Two Point Studios ein Spiel entwickelt, das sich bei Spielern sehr guter Kritiken erfreut. Der Spieler muss dabei ein Gesundheitsimperium aufbauen, indem er Krankenhäuser anpasst, ungewöhnliche Krankheiten erforscht, Patienten heilt und Personal ausbildet.

Der Krankenhaus-Simulation ist dabei auch anzumerken, dass die Gründer der Two Point Studios ehemals bei Lionhead und Bullfrog gearbeitet haben, wo sie getrennt voneinander an Black and White, Fable, Theme Park und Theme Hospital mitgewirkt haben.